48
Provinz Schleswig-Holstein, Regierungsbezirk Schleswig.
Landwehr-Bataillonsbezirk Apenrade. — Landgericht Flensbi»
Namen
Flächeninhalt
! ^
*5"
i
der
Gemeindeeinheiten.
über
haupt
ha
_ 3
53
ha
g
1
ha
s
C5
c
So
ha
J=>
«

53
JC
7
s
1
M
2
§
So
JC
2
3
4
5
6
8
9
Noch: 8. Kreis Husum.
Noch: l») Landgemeinden.
14
Mildstedt
7 577
3 128
977
1
11,60
25,28
11,73
> 15
Nordmarjch ff
509

5


21,90

16
Nordstrand fff
4 310
1 614
79

57,51
24,26

>7
Ockholm f
1 155
54
337

42,30
30,21

18
Oland ff
74

23


10,95

1 19
Olderup
1486
877
199

10,16
26,06

! 20
Ostenseld
6 551
1882
1272
460
13,76
24,36
12,88
1 21
Pellworm ff
3 783
1097
107

45,48
39,80

22
Rcußenköge f
1 906
542


58,89


23
Schobüll
766
289
40

13,89
30,15

24
Schwabstedt
3 552
1 615
451
24
23,52
22,65
14,40
25
Schwesing
8 081
4 794
1361
281
10,99
21,02
4,81
26
Simonsberg
1 772
387
140

46,74
28,02

27
Biöl
9 610
4 419
1582
106
7,51
13,94
4,70
c) Gutsbezirke.
*8
Gottorf, Forstgutsbezirk .
305
18

283
17,25

■10,80
29
Hamburger Hallig -s . . .
79







Borufer s-
938





!). Kreis Tondern.
a) Städte.
I
Hovcr, Flecken
963
683
171

24,72
15,66

2
Lügumkloster, Flecken fff .
l 654
788
370
0,3
9,57
16,59
8,25
3
Tondern
943
626
230

19,65
34,68

4
Wvk, Flecken fff
35
13


11,67


b) Landgemeinden.
s
Aaspe s-s-
1055
690
221

10,05
21,24

davon
Grundsteuer-
Neinertrag
vom Hektar
Polizeibezirk.
Husum. .
Pellworm
Nordstrand
Bredstedt.
Pellworm
Husum. .
Husum. .
Pellworm
Neußcnköge
Husum, .
Husum. .
Husum. .
Husum. .
Bredstedt.
Husum. .
Bredstedt.
Bredstedt.
Hoher . . . .
Lügumkloster.
Tondern . . .
Wyk
Wiesbh
S tandesaniti
bezirk.
eva
Mildstedt .
Langeneß-Norduuirl
Nordstrand.
Ockholm . .
Oland . . .
Olderup . .
Ostenseld. .
Pellworm .
Reußenköge.
Schobüll , .
Schwabstedt
Schwesing .
Simonsberg
Biöl ....
Langen
Odenbi
Lckholr
^la„d
Dlderu
9st°nfe
^ellrvor,
Bredste
Ichobll
Schwab
Schwesi
Simone
Biöl
Ostenfeld. .
Bordelum .
Reußenköge.
Hoyer . . .
Lügumkloster.
Tondern . .
Wyk.... .
Brede
Kreis Husum: f) zum Amtsgerichte 3
gehörig. — fff) zum Amtsgerichte Wyk gehörig.
Außerdem waren bewohnt: *) 1 Schiff
redstedt gehörig. — ff) zum Amtsgerichte Pellworm gehörig. -- fff) zum ^
~ ^
i zum Amtsgerichte Tinnum
Noch: 3. Kreis Husum.
14. Kirchdorf Mildstedt 101 u. 541 (davon:
Mildstedthof 1 ü. 12), Dorf Jv ernftedt
9 ii. 33, Dörf.Nord H usum W'u. 145,
Dorf Oldersbek 74 u. 333 (davon:
Oldersbèkfeld 8 u. 41), Dorf Oster
Husum 48 u. 305 (davon: Schauenthal
17 u. 90), Dorf i^antrum 136 U. 706
(davon: Voßberg 1 u. 4, Wilheidsberg
1 u. 3), Dorf Rhdemis 15T~U.~865
ldavon: Poggenburg 1 u. 6, Rödemis-
Hof 1 u. 8),fTörs Rosendah l itzü. l§3,
Koog Süder Marsch^I7N!7 98 (davon:
FinkenhauS 1 u. 10, HakenShyf 1 u. 6,
Meierhöf 1 u. 8, Voßkuhle 1 u. 8).
16. FriedrichSkoog (Alterkoog) 53 u. 395
lfctU-22 u. 132, Odenbüll
43),' Morsum Koog 35 u. 230
(davon: S^derWen"^"u7"48), Beuer--
Koog 83 u. 467 (davon: Wwàich
§) zum Amtsgerichte Niebüll gehörig. —
und 1 Hütte. — -) 1 Schiff. — ”) 1 Schiff. j ihx,
Wohnplatzc als Theilc der Gemeindeeinhe' ¡¡a. Zà,
19.
34 ii. 140 , Englan d, Südlicber Theil 38
u. 132)," HMllg Nordstrandiichmoor
8 u. 32 , Osterkoog 129.u^LM.fdgvvn:
K iefhu k 19 u. 84 , ^bprfik-ch 4 u. 23,
Osk erdeich 56 u. 332,England, Nördlicher
§yell"Z7 u. 175), No hn'S Hgl1i g»4- u. 3.
-Lr.iàrfchkoog 129 u7 685 (davon:
Herrendeich ii u. 64, Lo maendei ch 33
m'fR^Suden 32 u. 143, Westerdeich
39 u. 196)7"" "
Kirchdorf Olderup 63 u. 274 (davon:
Olderupfeld 13 u. 62), Dorf Arlewatr
20.
46 u. 196 (davon: Arlewattfeld 22^783,
Arl ewattbeid e 18 tr: *80)' Arlewatthof
4 u. 26). « —■ >
Dorf Ostenfeld 135 it. 658 (davon:
Notr 7 u. 37), Dorf Winnert 116 u. 542
(davon: Brehmhvft 1 u. 8, Oster Win«
nertfeld 19 u. 104), Dorf Wittb.ek
105 U. 516.
46 u. 188 (davon:
7, àit er,'chütli ua U
293 u. 1 333 (davon-^
h 18 u. 72, MiM ‘3.
'lioàr_Mttteideich 55 n*
fng 4 u. 16, Ostersiel 24>>:
19 u. 83> jS'uber W
20 u. 66, Sfli iimeti figfrrT
36 ii. 154, Weste r M ühle 3 1,1
■SavPiMirt "‘■'’f' n 90
Öftenfeii
¿«beh
krebste!
Hvyxx
| ü 8um!
•<•0 uberi
®I. Siifo:
Brede
dichte q-
». 3
24.
Großer Norderkoog '7 li. iS, H"
koog 1 u. 5, Johann HeiWr
Koog 8 u. Sl (dnvoirk-HSoger
1 u. 0), Lleiner Koog 21 u. l* ,,
von: Parlament ia u. 56), -i
Norderkooa 3 u. 8Mittelster.
'rri'53 (davon: MlmiM
9 ». 36), Oit eriielö ítrog-"rt'; ,
. 14 u. 79, 1
ii. 5, Ilntermarker
2 u. 23, Westerkovg 5 u. 20.
IS u.
Prchdi
HalM
23 u7
Ätuil
(davon
Kirchdr
»°n: »
?. u. 9,
b-k 8 i
Weste,,
I ». ,:
Dorf.
>de,
uorf
4S u. I
Hirchde
Leu,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.