Vili 
Ortsnamen zu erleichtern, alle mit Vorsetzwörtern versehenen Namen doppelt 
aufgeführt, nämlich unter dem Anfangsbuchstaben des Stammwortes und dem 
des Vorsetzwortes. Die Namen der Wohnplätze, welche Theile von Gemeinde 
einheiten bilden, sind hierbei durch einen Stern (*) bezeichnet. Hinter jedem 
Namen folgen zwei Zahlen, von denen die erste, fettgedruckte die Nummer des 
Kreises, die zweite diejenige der Gemeindeeinheit ist. 
Aus jeder Seite des Registers ist im Kopfe, rechts bezw. links von dem 
in der Mitte stehenden Namen der Provinz, der erste bezw. letzte der auf 
derselben vorkommenden Ortsnamen in halbfettem Drucke wiederholt, um die 
Benutzung des Registers zu erleichtern. 
Besondere 
Bemerkungen zum 
VII!. Hefte (Pro 
vinz Schleswig- 
Holstein) des 
Gemeindelexikons. 
Eine Anzahl lediglich aus Wasserfläche bestehender, unbewohnter Gebiets 
theile sind im Gemeindelexikon nicht aufgeführt, da die Haffs und Mündungs 
flächen der Ströme auch bei den Flächenangaben der Kreise, Regierungsbezirke 
und Provinzen nicht zum Ansatz gebracht worden sind. Es sind dies folgende 
Wasserstücke: 
1. Gjenner Föhrde { 
2 . Apenrader Föhrde. . . . j 
3. Alsener Föhrde j 
4. Augustenburger Föhrde. . 
5. Alsensund 
6 . Höruphaff 
Antheil des Kreises Hadersleben 
„ „ ., Apenrade . 
„ „ „ Apenrade . 
„ „ „ Sonderburg 
„ „ „ Apenrade . 
„ „ „ Sonderburg 
zum Kreise Sonderburg gehörig 
7. Nübelnoor 
8 . Flensburger Föhrde . . . 
9. Sundewitter Bucht. . . . 
1 0 . Geltinger Bucht 
11 . Schlei 
12 . Eckern-Föhrde 
13. Kieler Hafen 
14. Elbmündung 
15. Eidermündung 
16. NordfriesischesWattenmeer 
Antheil des Kreises Apenrade . 
„ „ „ Sonderburg 
„ „ „ Apenrade . 
„ „ „ Flensburg. 
„ „ „ Sonderburg 
zum Kreise Sonderburg gehörig 
„ , Flensburg 
„ Schleswig 
„ „ Eckernförde „ 
Antheil des Kreises Eckernförde 
.. .. „ Kiel .... 
» „ Plön. . . . 
zum Kreise Süderdithmarschen gehörig 
Anth. des Kreises Eiderstedt . . 
„ „ „ Norderdithmarsche 
„ „ „ Hadecsleben. . 
„ „ „ Eiderstedt. . . 
„ „ Husum .... 
„ „ „ Tondern . . . 
zusammen 
' 369 ha 
986 
5 794 
768 
452 
2 928 
1 432 
507 
1 743 
244 
522 
703 
6 384 
2 709 
10 597 
3 387 
507 
8 003 
1 779 
1 240 
1 772 
n 
n 
n 
n 
ir 
il 
23 922 „ 
3 557 „ 
3 782 „ 
8 823 „ 
6 916 „ 
67 176 „ 
100 126 „ 
267 128 Im.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.