Körnung.
6e<1enk1age.
allzeit fröhlich ist gefährlich-,
allzeit traurig ist beschwerlich;
allzeit glücklich ist betrüglich-,
eins ums andre Ist uerguüglich.
TUKleutsO).
aus alten chronlkm.
Hunde „rasend", die viel Schaden anrichteten.—
Der Frühling 1643 war sehr kalt, so daß viel
Wild erfror und die Bögel oft erstarrt auf die
Erde fielen. Sommer nnd Herbst dagegen waren
gut und fruchtbar, sodaß das Korn gut geriet.
Bei einem starken Gewittersturm am 22. Januar
trieb eine große Springflut das Wasser fast über
alle Deiche. Dabei schneite und hagelte es heftig.
In Dithmarschen riß das Wasser verschiedene Deiche
und Schleusen weg und die Bielenberger Marsch
lief voll. In den Elbgegenden ertranken bei der
Ueberschwemmuug viel Menschen und Vieh. Auch
Glückstadts Straßen waren mit Wasser bedeckt.
Wäre das Wasser nicht am Südufer der Elbe an
einigen Stellen durchgebrochen, so wäre die Not
an dieser Seite noch größer geworden. — Im Jahre
1645 am 17. Februar sah inan in Holstein und
Dithmarschen bei Sonnenaufgang nicht hoch über
dem westlichen Horizont feurige Kugeln, die einen
langen Schweif hatten und nach Osten dahinschossen.
Als sie verschwanden, gaben sie einen starken Knall
von sich, daß viele Leute, die den Knall hörten,
aber die Erscheinung nicht sahen, meinten, daß ein
Feind da sei. Am 10. März schlug das Gewitter
in die Katharinen-Kirche zu Hamburg. — 1646
war ein so harter Winter, daß man 10 Wochen
laug über Morsum-Fähre (bei Nordstrauds gehen
konnte. Am 13. September fiel beim Dorfe Oldsum
auf Föhr Feuer aus der Luft (Blitz?) auf das
geschnittene Feldkorn, sprang von einer Garbe auf
die andere und zündete mehrere an, die aber ge
löscht wurden. Weizen galt pro Tonne 6 Mark
12 Schilling, Roggen 5 Mark 12 Schilling, Hafer
2. 1864. Gefecht bei Missunde.
3. 865. Ansgar, der Apostel des
Nordens und erste Bischof
von Hamburg, stirbt zu
Bremen.
5. 1864. Die Dänen räumen das
Dannewerk, die Preußen
gehen über die Schlei
1890. Erlasse Kaiser Wilhelm II.
über Arbeitersürsorge.
6. 1864. Die Oesterreicher besiegen
die Dänen bei Oeversee.
13. 1838 endet Uwe Jens Lornsen,
Kämpfer für Schleswig-
Holsteins Recht, im Genfer
See als Opfer dänischer
Gewaltherrschaft.
17. 1500. Dithmarschen wahrt
rühmlichst seine Freiheit
bei Hemmingstedt.
18. 1546. Luther gest.
1871. Erste Sitzung d. deutschen
Bundesrats.
1891. Helgoland an Preußen.
22. 1671. Adam Oelschlügcr (Ole-
arius), gelehrter Biblio
thekar der Gottorper Her
zöge, in Schleswig gest.
23. 1879. Feldmarschall Graf von
Roon gest.
24. 1867. Der erste Norddeutsche
Reichstag eröffnet.
26. 1666. HansBrüggemanlis kunst
reicher Altar im Dom zu
Schleswig ausgestellt.
27. 1881. Kaiser Wilhelm II. und
Auguste Viktoria von
Schleswig - Holstein - Au-
gustenburg vermählt.
1906. Prinz Eitel Fritz von
Preußen mit Sophie von
Oldenburg vermählt.
Js de Bur nich'n Dusendschelm?
Will dre Danz för'n Sößliug hebbn?
Süh, wo he hinkt!
Süh, wo he springt!
Süh, wo de Bur sin Geld verbringt!

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.