82
Einkommensteuer-Veranlagungs-Kommission.
a) Vorsitzender: Der Landrat.
b) Vom Kreistage gewählte Mitglieder:
l. Wilhelm Hancke, Hofpächter in Sophienhos bei Salza»; 2. K. Stoltenberg, Hufner
in Fiefbergen; 3. Gustav v. Bülow, Gutsbesitzer in Wittmoldt; 4. August
Kummerfeldt, Rentier in Löptin; 5. Ferdinand Robwedder, Lederhändler in Preetz;
6. Jürgen Schmidt, Rentner in Elmschenhagen.
c) Staatlich ernannte Mitglieder:
Gymnasial-Professor Dr. Christian Petersen, Oberlehrer in Plön; Graf Franz
v. Waldersee, Gutsbesitzer in Waterneverstvrf.
6) Steuersekretär: Hans Vierth,
e) Steuersupernumerar: Richard Dittmar.
Ausschuß zur Schätzung der Ergänzungssteuer.
a) Von dem Veranlagungsausschuß gewählte Mitglieder:
1. Otto Rautenberg, Rentner in Plön; 2.
b) Staatlich ernannte Mitglieder:
3. Gutsbesitzer Paul Johanssen in Sophienhof; 4. Katasterkontrolleur Steuer
inspektor Gernthottz in Kiel; 5. Katasterkontrolleur Paul Kaiser in Plön.
Vertreter des Kreises im Reichstage.
Der Kreis Plön gehört zum kleineren Teil (Stadt Preetz, Klosterhof Preetz,
Probstei, Walddörfer und Gutsbezirke Relhwisch-Bredeueek, Dobersdorf, Salzau, Witten
berg, Rastorf, Lammershagen) dem VII.., mit dem größeren Teil dem IX. schleswig
holsteinischen Wahlkreise an.
Abgeordneter ist seit 1907:
für den Wahlkreis VII: Karl Legien-Kiel;
für den Wahlkreis IX: Dr. med. Gustav Struve-Kiel.
Vertreter des Kreises im Kerrenlsaufe.
Clemens Graf von Westphalen in Rixdorf;
Christian Graf zu Rantzau in Rastors.
Vertreter des Kreises im Abgeordnetenhause.
Seit 1908: Gutsbesitzer Paul Johanssen-Sophienhof.
Vertreter des Kreises im Pravinriallandtage.
1. Verbitter Gutsbesitzer Graf Christian zu Rantzau in Rastorf; 2. Amtsvorsteher Wil
helm Wiese in Schönberg; 3. fehlt.
Vertreter des Kreises in der Kandwirtschaftslrammer.
Gutsbesitzer Graf Christian zu Rantzau in Rastorf; Gutsbesitzer Gustav v. Bülow in
Wittmoldt; Hufner Wilhelm Wiese in Schönberg; Gutsbesitzer Graf Franz v. Walder
see in Waterneverstorf.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.