Full text: Hauskalender für den Kreis Plön (1915)

35 
CrästjtigferitS' und Brut'Kalender. 
Ansang 
ber 
Ende der Trächtigkeit vom 
Trächtig- 
Pferd 
Rind 
Schaf 
Schwein 
Hund 
feit 
ca. 48 Wochen 
ca. 41 Wochen 
ca. 22 Wochen 
ca. 17 Wochen 
ca. 10 Wochen. 
l-Januar 
5. 
Dezbr. 
10. Oktober 
2. 
Juni 
26. April 
5. März 
10. 
15. 
20. 
12. 
6. Mai 
15. „ 
20. „ 
25. 
31. 
22. 
16. „ 
25. „ 
30. 
4. 
Januar 
11. 
Novbr. 
3. 
Juli 
26. „ 
4. April 
1. Fcbr. 
6. 
13. 
5. 
„ 
28. „ 
6. „ 
10. 
16. 
23. 
15. 
„ 
7. Juni 
16. 
20. „ 
26. 
3. 
Dezbr. 
25. 
17. „ 
26. 
28. 
3. 
Febr. 
11. 
2. August 
25. „ 
3. Mai 
1. März 
4. 
12. 
3. 
„ 
26. „ 
4- „ 
lu. „ 
14. 
22. 
13. 
„ 
6. Juli 
14. 
20. 
24. 
1. 
Januar 
23. 
16. „ 
24. „ 
30. 
6. 
März 
10. 
2. 
Sept. 
26. „ 
3. Juni 
1. April 
8. 
12. 
4. 
28. „ 
5. „ 
•in " 
18. 
22. 
14. 
„ 
7. August 
15. „ 
20- „ 
28. 
1. Febr. 
24. 
17- „ 
25. „ 
à „ 
7. 
April 
10. 
4. Oktober 
27. 
5. Juli 
1. Mai 
8. 
11. 
5. 
28. „ 
6. „ 
10. 
18. 
21. 
15. 
7. Sept. 
16. „ 
20. 
28. 
2. 
März 
25. 
17. „ 
26. „ 
30. 
7. 
Mai 
12. 
4. 
Novbr. 
27. „ 
5. August 
1. Juni 
10. 
„ 
14. 
6. 
29. „ 
7. „ 
10. .. 
20. 
/f 
24 . 
16. 
9. Oktober 
17. „ 
20. 
30. 
3. 
April 
26. 
Dezbr 
19. „ 
27. „ 
30. 
9. 
Juni 
13. 
6. 
29. „ 
6. Sept. 
1. Juli 
10. 
14. 
7. 
30. 
7. „ 
10. 
20. 
24. 
17. 
9. Novbr. 
17. 
20. 
30. 
4. 
Mai 
23. 
19. „ 
27. „ 
30. 
9. 
Juli 
14. 
7. Januar 
29. 
7.Oktober 
1. August 
11. 
16. 
8. 
30. 
8. „ 
10. 
21. 
26. 
18. 
10. Dezbr. 
18. „ 
20. 
31 . 
5. 
Juni 
28. 
20. „ 
28. „ 
30. 
10. 
August 
15. 
7. 
Fcbr. 
30. „ 
7. Novbr. 
1. Sevt. 
12. 
17. 
9. 
1. Januar 
9. „ 
10. 
22. 
„ 
27. 
19. 
10. „ 
19. , 
20. 
1. 
Sept. 
6. 
Juli 
1. 
März 
20. „ 
29. 
30. 
11. 
16. 
11. 
30. „ 
9. Dezbr. 
1-Oktober 
12. 
17. 
12. 
31. „ 
10. 
10. 
22. 
27. 
22. 
10. Febr. 
20. „ 
20. 
2. Oktober 
6. August 
1. 
April 
20. „ 
30. „ 
30. 
12. 
16. 
11. 
2. Mürz 
9. Januar 
1. Novbr 
14. 
18. 
13. 
4. „ 
11. „ 
10. 
24. 
28. 
23. 
14. „ 
21. „ 
20. 
3. 
Novbr. 
7. 
Sept. 
3. 
Mai 
24. „ 
31. „ 
30. 
13. 
17. 
13. 
4. April 
10. Febr. 
1. Dezbr. 
14. 
18. 
14. 
5. „ 
11. „ 
10. 
24. 
28. 
24. 
15. „ 
21. 
20. u 
4. 
Dezbr. 
8. Oktober 
3. 
Juni 
25 
3. März 
30. 
14. 
.. 
18. 
„ 
13. 
5. Mai 
13. „ 
Trächtigkeit der Katze 8 Wochen oder als Grenze 45—65 Tage. 
Die ungesähre Dauer der Brutzeit ist: 
bei Hühnern20-25 Tage Gänsen 25-35 Lage. Ente»30-35Tage, 
Tauben 15—20 Tage, Truthühnern 25—35 Tage, 
Zeitrechnung. 
Das gemeine Jahr 1915 der 
christlichen Zeitrechnung beginnt 
am Freitag, den 1. Januar neuen 
Stils, welcher Tag dem 19. De 
zember 1914 des alten Kalenders 
entspricht. 
Die Russen, die ja den alten 
Kalender noch benutzen, haben 
demnach an unserem 1. Januar 
1915 erst den 19. Dezember 1914. 
Ihr 1. Jan. entspricht unserem 14. 
Die griechische Kirche, die von 
der Erschaffung der Welt an 
rechnet, beginnt am 14. September 
1914 ihr 7423. Jahr. Die Russen 
zählten bis zu Peter dem Großen 
nach diesen Jahren, später sehten 
sie, wie das Abendland, die Ge 
burt Ehristi als Anfang der Zeit 
rechnung. 
Die Juden zählen ebenfalls von 
der Erschaffung der Welt an. Doch 
rechnen sie von da ab erst das 
5675. Jahr, dessen Beginn mit 
dem 21. Sepibr. 1914 zusammen 
fällt. Am 9. September 1915 be 
ginnen sie ihr 5676. Jahr. 
Wohammeds Anhänger zählen 
ihre Jahve von der Flucht des 
Propheten von Mekka nach Me 
dina an. Sie beginnen am 19. 
Rovember 1914 ihr 1333. Jahr 
und am 9. Rovember 1915 ihr 
1334. Jahr. 
Im Jahre 1915 werden zwei 
Sonnenfinsternisse (am 14. Febr. 
und in der Rächt vom 10. zum 
11. August) stattfinden. Beide 
Finsternisse werden jedoch in 
unseren Gegenden nicht sichtbar 
sein. 
Der Mond wird in diesem 
Jahre nicht verfinstert. 
Kometen werden voraussichtlich 
mit ihrem Glanz den Anblick des 
Himmels nicht verschönern, denn 
der Tempelsche u. der Winneckesche 
Komet, deren Wiederkehr zu er 
warten ist, sind mit unbewaffneten 
Augen nicht zu sehen. . 
M
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.