Bezugspreis:
Hatgabt A
• tu amtliche
Beilage 1,30 Ml
ohne Bestellgeld,
*
Ha,gäbe B
mit amtlicher
Beilage 1,80 Ml,
ohne Bestellgeld,
Allgemeine Ausgabe.
fläntt Mchkilblutt
Fernsprecher 17, /^9" X f j i \ Druckn. Verlag:
relegr.Adr,: I (1(1 &&Y) Istlf 1 0 »«»•
.«rcisanzetger', \ ^ ^ ^ * *y drackeni in Plia.
£r,cb(iat
ijebcn Werktag,

Haxtigtaprcl«:'
Die 8 gespaltene
Zelle oder deren
Raum ti Pt,
autzerh,des «rei
se« Plvn ,0 PI..
Reklamen ,o Pt,
Hax bis morgens ^0
I.UHr erdeten
Nr. 1. Freitag, den 1. Januar 1915.
93. Jahrgang.
Wichtiges.
Das .Plöner Wochenblatt' er
scheint täglich und ist amtliches
Orgau des Kreises Plön.
sichtlicher Kürze berichtet. Die
wöchentlichen Beiblätter „Der
Landwirt" und „Souutags-Bei-
lage" sorgen sür Belehrung und
gute Unterhaltung. Dem Lese-
bedürsniS der Leserinnen sucht das
.Plöner Wochenblatt" durch aus
gewählte Romane u. Novellen
Wonnen hat, der noch ständig
größer wird.
Es ist infolgedessen auch als
JusertionSorgan im Kreise Plön
von einzig dastehender Be
deutung. Anzeigen jeder Art
haben im „Plöner Wochenblatt"
den weitgehendsten Ersolg.
Für Jedermann:
Das.Plöner Wochenblatt' steht
aus uatioualer Grundlage und ist
ein warmer Freuud deS Mittel
standes in Stadt und Land.
Sein Lesestoss ist sehr reich
haltig und interefiant. Ueber
alles Wissenswerte >n Reich und
Welt wird schnell und in über-
zu genügen.
Die Gediegenheit seines
Inhaltes wie sein geringer
Bezugspreis haben es bewirkt,
daß das .Plöner Wochenblatt"
in Stadt und Kreis in allen
Teilen ßer Bevölkerung einen
stattlichen treue« Leserkreis ge-
Eine Tageszeitung
muß heute jeder halten. Wer da
her von unseren Kreiseinwohnern
noch nicht Leser des „Plöner
Wochenblatt" ist, der bestelle
es gleich bei der nächsten Post-
anstalt oder beim Landbriesträger.
MtiadtjtnoM
Harmontkafabrik
XlingenMailSachseni Nr 37K.
Beste Bezugsquelle i. Harmo
nika,, 2.3,4,K.«ch»r.-1.2,3.1-
reih,, sow Man. u. Born. Was,
Bills arntl begl Dankschreiben
Bar,: Zurück», u. Geld retour.
Konzart-Zugharmonlkas:
10rast,.2chör..k0Tt,K,4M
10 . 8 „ 70 . . 6,-
10 . 4 „ 90 „ „ 7,25
Feine Wiener Harmonika,:
tllrast,,2chör,.2B, 44 6,20
10 . 3 . 2 . . 7.20
21 . 2 „ 4 „ „ 10,80
verp. u. Telbsterlcrnschule hierz, umsonst.
Mundharmon., Bandonions. Builarrzith,
i»,- an lielern
>iunerb,Deu,ichl,por,o,rtz l°^
Direktor Bezug. da in hies, Gegend über
7000 Arb, in der Branche deschästig« sind.
Haupt-katalog (m, viel, Abbild., an Jedermann umsonst.
formutare
jeder Art für Beftörden,
0emeinde<, 0uts» und Hmtsoorpande
empfiehlt
o.ltavcnsvuchdruckcrci
Plön, ftrnfprtditr >?,
TZavtOWchürilikttti
Plön in Holstein]
Budj# u.TlfezidenzdrucHerei, Verlag
Sctzmaschincndciricd > Mod. Druckmaschinen
nnsettigung aller Drucksachen unter
öaramie scinCier, moderner Husfüb
rung und billigster Preisberechnung
werke, vroschiiren, Zeitschriften, ttataiogc,
Prospekte, Mitteilungen, ttechnungen, vrics.
Vogen, Briefumschläge für den geschäftlichen
und privaten Verkehr, Plakate, Verlobung!.,
ftochreit!-, Scvurt!- und crauerkarten nnu>
Spezialität: Massenauflagen
eigener, mit den modernsten Maschincn'ein.
gerichteter
= i= Bud)binderel ^ Betrieb
Zlnsertigung der einbände für die amtlichen
Blätter l«eich!gesttzblatt, Sesetz-Sammlung,
flnmblatt, oesscntlichcr fturciger)!
lieferung von PradJt.Cinbänden
Linratzmung von Bildern aller Tlrt

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.