Full text: Die Entwicklung der türkischen Industrie unter Berücksichtigung der Kapitalbeschaffung

91 
Nationalschutzgesetz gebunden . Eigentlich hätten sie mit der Aufhebung des betreffenden Gesetzes aufgelöst werden müssen . 
III . Die wirtschaftlichen Staatsunternehmungen besitzen eine besonders große Selbständigkeit . 
Art . 1 des Gesetzes Nr . 440 vom 12 . 3 . 1964 über die wirtschaftlichen Staatsunternehmungen , ihre Betriebsgemeinschaften und ihre Beteiligungen kennzeichnet die Unternehmungen , bei denen mehr als die Hälfte des tals allein oder zusammen mit den wirtschaftlichen Staatsunternehmungen den Verwaltungsorganen des allgemeinen Staatsbudgets und der Zusatz - budgets gehört und die auf dem Gebiete der Wirtschaft nach lichen Bestimmungen tätig und in ihrem Gründungsgesetz diesem Gesetz unterstellt sind als " wirtschaftliche Staatsunternehmungen " . Das Gesetz hat damit den diesbezüglichen Begriff des Gesetzes Nr . 3460 erweitert . 
Um einerseits den Wirtschaftsunternehmungen , die der Verwirklichung stimmter Wirtschaftsziele dienen , die nötige Finanz - und Verwaltung s tonomie zuzuerkennen , andererseits aber alle Funktionen dieser schaftseinheiten einer zentralen Kontrolle zu unterwerfen , schuf der Staat durch das Gesetz Nr . 3460 vom 17 . Juni 1938 über die Organisation , waltung und Kontrolle derjenigen wirtschaftlichen Staatsunternehmungen , deren Kapital vollständig vom Staat bereitgestellt wird , die wirtschaftlichen Staatsunternehmungen als eine neuartige Organisationsform des rechts . 
Diese Unternehmungen sind juristische Personen und sollten im Rahmen des Gesetzes Nr . 3460 , dem sie unterstellt waren , und im Rahmen ihrer Gründungsgesetze nach den Bestimmungen der Privatrechts geleitet werden . 
Die wirtschaftlichen Staatsunternehmungen haben zwei gemeinsame Organe : die Generalversammlung und den Hohen Überwachungsrat . Die versammlung setzt sich jedoch nicht wie bei den Aktiengesellschaften aus den Vertretern der Aktionäre , sondern aus den Vertretern der Regierung , des Rechnungshofes , der Nationalversammlung , des Hohen Überwachungs - rates , der wirtschaftlichen Staatsunternehmungen und der nationalen ken zusammen . Das administrative , finanzielle und technische Verhalten der wirtschaftlichen Staatsunternehmungen steht unter ständiger chung und Kontrolle des Hohen Überwachungsrates . 
Die Gründung der wirtschaftlichen Staatsunternehmungen erfolgt durch ein Gründungsgesetz . In dem Gründungsgesetz wird die Höhe des kapitals festgesetzt . Unter diesem Aspekt betrachtet entsprechen die schaftlichen Staatsunternehmungen den Gesellschaften mit stabilem kapital , deren verantwortliche Mittel im Interesse der Sicherung der kapitalansprüche durch gesetzgeberische Maßnahmen an die Unternehmung gebunden sind . Weder das Gesetz Nr . 440 noch das Gesetz Nr . 3460 halten eine präzise Bestimmung über die Regelung weiterer Haftungsver -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.