79
lichen Veröffentlicnungen nicht möglich . Die Angaben , die mir Herr Prof . Dr . Osman OKYAR aus seinen persönlichen Akten machte , geben darüber nur eine unvollkommene Übersicht . Danach sollen 305 Mill . Dollar der Befriedigung der Marktbedürfnisse , 134 Mill . Dollar dem Bergbau , 109 Mill . Dollar der Landwirtschaft , 105 Mill . Dollar der strie , 102 Mill . Dollar dem Verkehr , 28 Mill . Dollar den öffentlichen beiten und der Rest anderen Zwecken , wie der Verteidigung , der heit , zugute gekommen sein .
Außer dieser Hilfe erhielt die Türkei aus den USA Agrarüberschüsse grund des sog . PL . 480 Shipments vom 1 . Juli 1954 bis 1 . 11 . 1966 Getreide , Pflanzenfette , Tiererzeugnisse , Milch und Milchprodukte im Werte von 470 Mill . Dollar . Nach dem letzten Abkommen vom 30 . 6 . 1966 sollen 50 % der Gegenwerte dieser Gelder zum Zwecke der Finanzierung von lungsprojekten freigegeben werden .
Wie bekannt , werden die Dollarwerte der Waren , Dienste und technischen Hilfe , die ohne Gegenleistung in Valuta zur Verfügung gestellt worden sind , in nationaler Währung auf einem Spezialkonto eingezahlt . In der Türkei werden diese sog . Gegenwertsgelder auf einem Konto bei der Zentralbank gehalten . Über dieses Sonderkonto haben weder die türkische noch die rikanische Regierung ein alleiniges Verfügungsrecht . Die Verwendung ser Gelder ist von der Übereinstimmung der beiden Regierungen abhängig . Die amerikanische Regierung hat allerdings immer ihre Zustimmung grund eines von der türkischen Regierung vorgeschlagenen Programms gegeben .
Von der Eximbank erhielt die Türkei für verschiedene projekte , Silobauten des Amtes für Bodenprodukte , Hotelbauten der sionskasse , Erweiterung des Eisen - und Stahlwerks in Karabük von 19 54 bis 1960 insgesamt 43 , 3 Mill . Dollar .
Da es der Gründungszweck der Internationalen Bank für deraufbau und Entwi c klung war , den Aufbau der im Krieg störten Gebiete zu finanzieren , fanden anfangs keine Geschäfte zwischen der Bank und der Türkei statt . Es geschah erst , als sich die Aufgaben der Bank auf die Entwicklungsländer erstreckte . Die Türkei trat der IBRD 1947 bei . Die erste Anleihe erhielt sie im Jahre 1950 zum Bau von Silos im Betrage von 3 , 9 Mill . t£ . Am 10 . 8 . 1966 betrugen die von der Bank der Wirtschaft und der Bank für industriellen Aufbau zur Finanzierung der dustriellen Projekte des Privatsektors gewährten Kredite 82 , 5 Mill . Dollar .
Die Türkei gehörte nicht zu den Gründungsmitgliedern des IMF ( nal Monetary Fund ) . Sie trat dem Abkommen von Bretton Woods erst am 11 . 4 . 1967 bei . Die Türkei machte bis 1966 von ihrem Ziehungsrecht in Höhe von 161 , 5 Mill . Dollar Gebrauch , und zahlte davon 123 Mill . Dollar zurück .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.