57
der Bank für industriellen Aufbau . Die anderen Schulden stellten die den des türkischen Staates gegenüber den ausländischen schaften dar , und arrière - Schulden waren Schulden an Griechenland .
4 . 4 Der öffentliche Haushalt
Der öffentliche Haushalt besteht eigentlich im Rechnungswerk von Staat , regionalen Verwaltungen und wirtschaftlichen Staatsunternehmungen . Der Staatshaushalt stellt nur Solleinnahmen und - ausgaben des allgemeinen Budgets und der Zusatzbudgets fest und schließt die der anderen aus . neben hat aber das türkische Finanzwesen überwiegend unitarischen und zentralistischen Charakter . Dementsprechend machen die Staatseinkünfte mehr als vier Fünftel der öffentlichen Einnahmen aus .
Die türkische Budgettechnik kennt keine Trennung des ordentlichen und des außerordentlichen Budgets . Für die Aufnahme von öffentlichen Anleihen wird die Regierung mit einem Sondergesetz bis zur Höhe der bewilligten außerordentlichen Beträge ermächtigt . Dafür wird aber kein Sonderbudget aufgestellt .
Der aufgestellte Jahreshaushaltsplan ist damit praktisch nur eine schätzung und Richtlinie für das Finanzgebaren im laufenden Etatjahr . Er erfährt im Verlauf des Jahres aus verschiedenen Gründen große rungen . Außerdem werden durch Beschlüsse des Ministerrates gen von einem Ausgabenposten zu einem anderen vorgenommen sowie neue zusätzliche und außerordentliche Ausgaben bewilligt . In der Praxis bilden die nachträglichen Ausgabenbewilligungen große Summen , so daß zwischen dem Soll - Budget und dem Ist - Budget immer eine große Divergenz besteht .
Bei den Staatsausgaben unterscheidet man funktionell zwischen laufenden Ausgaben und Investitionsausgaben . Seit dem Etatjahr 1963 wurden diesen Posten Transfers hinzugefügt . Es gibt aber darüber keine einheitliche klärung , nach welchen Kriterien diese Einteilung erfolgt .
Die Einnahmen bestehen prinzipiell aus den Steuern , Beiträgen , Zöllen und Erwerbseinkünften .
Nach den zusammengefaßten Zahlen von 1950 - 1960 betrugen sie samt 37 . 232 Mill . t£ , und zwar Steuereinkünfte 31 . 431 Mill . t£ , men der Zusatzbudgets 2 . 561 Mill . t£ , sonstige Einnahmen 3 . 240 Mill . t£ . 57 Aus diesen Zahlen geht der große Anteil der Steuereinkünfte an der Gesamtsumme eindeutig hervor . Der Anteil der indirekten Steuern an der Gesamtsumme der Steuern betrug im Jahre 19 50 : 72 , 9 % und im Jahre 1960 65 , 0 % . Trotz der Abnahme ist die Belastung durch die indirekten Steuern noch ziemlich hoch . Die türkische Einkommensteuer weist ferner einen progressiven Steuertarif auf . Aber die Progression findet schnell ein Ende .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.