42
stries multiples " , mit 4 , 63 % die Holzverarbeitung , mit 3 , 58 % die tallindustrie , mit je 3 , 23 % Bergbau und Papier - und Kartonageherstellung und mit 2 , 45 % die Baustoffindustrie .
з . 2 . 5 Die Struktur der Industrie nach den Angaben der Industriestatistik
von 19 50
Im Jahre 19 50 gab es in der Türkei ein Eisen - und Stahlwerk , chemische Produktionseinheiten , Papierfabriken , Zementfabriken , Zuckerfabriken
и . a . m . Wie aber aus einem Vergleich der Zahl der Betriebe und der schäftigtenzahl hervorgeht , ist , abgesehen von einer absoluten Zunahme der Zahlen , über die Struktur bzw . Strukturveränderungen der türkischen Industrie gegenüber dem bereits bei der Betrachtung der Zahlen von 1927 bzw . 1939 Gesagten nicht viel hinzuzufügen . Es gab 81 . 062 Betriebe mit 312 . 444 Beschäftigten , davon galten 1 . 852 als Großbetriebe . 44
3 . 2 . 6 Die Struktur der Industrie nach den Angaben über die Betriebe , die eine Antriebskraft von 10 PS und mehr besitzen oder 10 und mehr Arbeiter beschäftigen .
Die obige Feststellung gilt hier auch . Im Jahre 19 50 ( 1960 ) gab es 2 . 616 ( 4 . 596 ) solche Betriebe mit 165 . 400 ( 300 . 200 ) Beschäftigten . «
Nach der Zahl der Betriebe steht die Nahrungsmittelindustrie ( 939 ) und nach der Zahl der Beschäftigten die Textilindustrie an erster Stelle ( 98 . 800 ) .
Bei der allgemeinen Entwicklung der Nahrungsmittelindustrie wurde vor allem die Zuckerindustrie erheblich stärker vorangetrieben . Sie ist in der Lage , Exportüberschüsse zu erzielen . Die Konservenindustrie hat sich dagegen nur wenig entwickeln können . Angesichts der günstigen benen Aussichten dürfte ihr aber sogar eine größere Bedeutung für den Export zukommen . Aufgrund der statistischen Unterlagen arbeitet diese Industriebranche weit unter ihrer Kapazität . Die Gründe sind verschieden : Das Betriebskapital ist nicht ausreichend , das Weißblech muß eingeführt werden , und bei den Einfuhrbeschränkungen wirkt die Beschaffung dieses Materials erschwerend . Ein großer Teil der Betriebe ist unmodern und unrentabel , das Volk ist an Konservenverbrauch nicht gewöhnt u . a . m . Mit der Entwicklung der Fisch - und Fleischindustrie ist in der Türkei der Verein für Fisch - und Fleischindustrie beauftragt . Ein großer Teil der vorhandenen Betriebe zur Verarbeitung von Fleisch gehört dem Verein als Mitglied an . Die Weiterverarbeitung der Milch zu Joghurt , Butter und Käse erfolgt in der Türkei größtenteils im Rahmen der Hauswirtschaft mit primitiven Mitteln und Methoden . Nur ganz wenige der vorhandenen Milchverarbeitungsanlagen entsprechen den gebotenen technischen und hygienischen Voraussetzungen . Erst seit kurzer Zeit werden pasteurisierte Milch und Milchpulver produziert . Tee - Erzeugung und - Fabrikation nehmen ständig zu .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.