31
ten Vorschüsse wurden nicht in der gleichen Budgetperiode getilgt , sondern laufend prolongiert und auf die kommenden Budgetjahre übertragen . Die sich von Jahr zu Jahr erhöhenden schwebenden Schulden der chen Staatsunternehmungen ergaben sich zwangsläufig durch die rung der Kreditfristen . Die von einigen Institutionen des öffentlichen tors ausgegebenen Obligationen wurden lediglich von der Zentralbank gekauft . Kurzum : die Zentralbank wurde das Finanzinstitut zur Deckung der Haushaltsdefizite und der Verluste der wirtschaftlichen nehmungen .
Die Kreditpolitik der Zentralbank blieb bei den Kreditbanken nicht ohne Konsequenzen . Der bargeldlose Zahlungsverkehr ist in der Türkei nur wenig entwickelt . Auch die Zahlungssitten haben sich bis in die jüngste Gegenwart wenig geändert . Eine Kreditexpansion der Banken war auf ser Grundlage nur schwer möglich . Das Anwachsen des Giralgeldvolumens der Kreditbanken ist hauptsächlich auf das Verhalten der Zentralbank , d . h . die wachsende Kreditgewährung an die öffentliche Hand , zurückzuführen . Diese Verhaltensweise der Zentralbank war der eigentliche Grund für den Beginn und die Fortsetzung der Währungsinflation . 33
2 . 14 Außenhandel
Auch die Entwicklung des Außenhandels war ein Opfer der lichen Überlegungen . Die Verzögerung des Staates bei der Zahlung der sog . " arrière " - Schulden , die von einheimischen Importeuren bei der tralbank eingezahlt , aber vom Staat zu anderen Zwecken gebraucht worden waren , hatte das Vertrauen des internationalen Marktes weitgehend stört . Die Einfuhrsenkung gefährdete die Versorgung mit Ersatzteilen und Rohstoffen , die zur Aufrechterhaltung der Produktion oder zur rung der schon begonnenen Projekte unentbehrlich waren .
2 . 15 Maßnahmen
Die Regierung hat sich abermals veranlaßt gesehen , antiinflationistische Maßnahmen zu ergreifen . Sie hat dabei oft auf währungspolitische und preispolitische Maßnahmen zurückgegriffen , die durch Steuererhöhungen oder gar durch Einführung neuer Steuern sowie Einsparungen bei ausgaben ergänzt wurden . Diese Maßnahmen haben zweifellos die tionstendenzen gebremst , reichten aber nicht aus , um die Inflation in engen Grenzen zu halten . Hinzu kam , daß die Maßnahmen einmal nicht tig , zum anderen nicht mit genügendem Nachdruck getroffen wurden . ner waren die währungspolitischen Maßnahmen gegenüber wichtigen reichen der übersteigerten Nachfrage nicht wirksam genug . Die chung der Preise bedeutete eine nur zeitweilige Schranke , die durch ener -

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.