15
nisse und - fähigkeiten gingen zugrunde . An die Stelle des qualitativ und quantitativ zurückgegangenen Gewerbes trat aber in der Türkei keine scheidende Industrialisierung17 .
1 . 6 Versuche und Maßnahmen zur Förderung der
Industrie
Verschiedene Versuche zur Aufhebung der Kapitulationen sowie dene Beschlüsse , Gutachten und wirtschaftliche Maßnahmen beweisen , daß man sich über die Gründe der Wirtschaftsmisere und über die Mittel zur Abhilfe keineswegs im unklaren war .
Die Aufhebung der Kapitulationen verlangte die Hohe Pforte auf dem ser Kongress abermals . Die nun in die europäische Völkergemeinschaft aufgenommene Türkei sollte auch ihrer Vorteile und damit auch ihres Völkerrechts teilhaftig werden . Dies wurde zwar erkannt , aber zur wirklichung nichts getan . Die in den Jahren 1861 - 1862 mit Laufzeiten von 21 bis 28 Jahren neu geschlossenen Handeslverträge trugen noch aus kapitulationsartigen Charakter .
Bei dem Versuch der Kündigung sämtlicher Handelsverträge im Jahre 1882 wurde erstmalig ganz betont der Gedanke in den Vordergrund gestellt , daß der Staat die einheimische Industrie und den Inlandsmarkt schützen sollte . Unter dem politischen Druck der Großmächte blieb jedoch alles beim alten . Durch den Vertrag vom 26 . 8 . 1890 hatte Deutschland dem von der schen Regierung ausgearbeiteten Programm bezüglich der Gleichstellung der Zollpolitik und Besteuerung der fremden und einheimischen unternehmungen und damit auch einer teilweisen Abschaffung der lationen zugestimmt . Der Vertrag sah ferner spezifizierte Zollsätze stelle des bisherigen allgemeinen Wertzolls vor . Hierzu kam es jedoch nicht , weil die anderen Großmächte unter Führung Englands von den derungen nichts wissen wollten . Im Jahre 1897 diktierte die Türkei unter den Friedensbedingungen , daß Griechenland auf die Vorrechte der lationen in bezug auf seine Untertanen verzichten sollte . Infolge des meinen Widerspruchs der Großmächte mußte sie aber ihre Forderungen zurückziehen . Eine Zollheraufsetzung kam 1907 unter dem Druck Englands und Rußlands nur mit der Einschränkung zustande , daß die so erzielten Mehreinnahmen nur für Reformen in Mazedonien verwendet werden sollten , wodurch die von der türkischen Regierung beabsichtigte Verwendung dieser Gelder für den Bau der Bagdadbahn verhindert werden konnte .
Infolgedessen hat der Staat versucht , der Industrie mit anderen Mitteln zu helfen . Die auf Grund der Beschwerden der Handwerker in den Jahren 1862 und 1864 einberufenen Sonderkommissionen empfahlen gen , Errichtung von Werkschulen , Schaffung von Kapitalgesellschaften und Heraufsetzung des Einfuhrzolls . Darauffolgend eröffnete man im Jahre 1862

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.