Full text: Schmertz-Väterliches Klag-Ade/ Damit Von seinem ... Söhnlein Johann Langemaken/ Welcher im Jahr Christi 1662. ... diß Tageslicht angeblicket/ und im 1667. Jahr am 24. Tage des AprilMonats ... durch einen frühezeitigen/ doch sanfft und sehligen Todt ... aus dieser ... Welt hinweggerücket/ und ... am 2. Tage des Meymonats ... in seinem Ruhe-Kämmerlein beygesetzet worden. Zu guter Letzt Abschied genommen Der Hochbetrübte Vater Johannes Langemake/ Pastor des Adelichen Stiffts und der Gemeine Utersen

©en tor ber fromme ( Boti balb ju gebit beftimbt , " Snbem betti Sebentflauff fofritf ) ' e in ( ínbe nimbi . ®ae ? í»areí mir eine $rcub / Daf , bei ) fo ¿arten Sajjren ©u alberei ( fo i>iel gelernet unb erfahren / ©aö manchem Sitten fehlt ! fônt ich nur müßig fep ©o war mein Zeitvertreib bein jÇihbifchee ; gatein . Spat * font ich atiDcrs boch afô fauter Goutte ( puren / 2ßenn 3¡ch mit meiner ©timm bich bortereeiiiren ©o manchen fchònen ©pruch / fo manchen fûffcn Wim I 
©enautfberSchHlenbHííngbrachíeft mit anÇeim . SSîein Singen Çaben offt cor $reuben mir gctbrán 5ßenn nach ber Kirchen bu fo bcrtjltch bich gefelmet ; 
( Efir roarb mir leicht mein Simbt / wenn 2>ch bich mochte febn 
SnÇeifTer 9 ( nbachttfi©lut£eor beinern ©cÇopffer 
ftefm . 
2Ber toirb henn fitrbere ; mir «werfen folcÇ Cefjaßen 553er wtrbfofreunblich nun ju mir / ©empâter fagenî Sief ) ifepee ©ottgeflagt / all' Hoffnung ift nun bin / ©ie3cb / §5lein@o^nt ) onbirgefaftin meinem@iñ . ©ein hoppelt 9fu8in * £iee£t ift ( letber ) nunmbuncfelt / 23erlofchen biftu @tern / ber ííne ; fo fcbôn gefunefeltf ©ie fit ( Testing ift ftumm / bie^>ánbunb pfferftarrt / ©ein¿artérSeichnam wirb nun in ber ( Srufft wr= fchart . _ 
©och rceißich einen îroft : 2>ch werbe gfoifêlicÇ fomen %u bir / S^em ßer^en * ßmb / baf ) in bu nun genonten / Sntf fcbbne'Parabiel ? / wo nun bein ©eelchenlebf / iînb bet ) ber SngelfcÇaar in taufenb Jreuben fchwebt / Snbefien roti ^cb fletó bein emgebencf verbleiben / ífttb bcinen Gahmen in mein traurige - Çeree fchreiben / Jjiemítabe / $$íeÍR©of ) n / ¿u taufenbmahl abe / 3m - O i mei ívtrOe ) ci>n / ; ^eb bicb Weber feb . 
'I
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.