weßmir ! £>aß ^eß birbie Síugen muß ¿u * ) brftcfen !
Sief ) Sammer ! baf ; tcÇ bieß nim ©rafa muß ßinfcßitfen /
Sîlemfôjf« ßert$en6 * ©oim / memf ( emer
jamtn /
%mxjung ; ren noeß / boxait unb grato ton £0ínn
SBeleß' Sfnmutß faß'tei ? t>ocí ? an alien deinen 2Bercfen / ( Feließ tinger ©eift bereite fieß bei ) bív merefen 3Sn Dem ( o «einen Selb : ®ite©0 ? 2 / bu Wirft ein
'Marni
©eßaeßt 2>eß offi / ber ©oft nnb Seilten bienenfan / SBte groffe ^ergen^Suftßab ^eßanbirgetragen / SBenn Du / mein trautee fitn t> / naeß bem mtdj ? pflagft jm
fragen / ( beut iSerftanb /
9Batf nic£f nacß & iiiblxii feßmeeft i 20orau^mit
©er túfate m4riítá>ttw / ¿ur Manto .
SBann in ber ©tuben ^cß bemttßc tt>ar im 0tubiren 0o f onttfu maneße ©tunb bei ) mir ft eßti / utib berühren §5alb bis 6aib jetiez 25ucß / öaf ? aueß ble fpáte iiaeßt £>ir ntci ) t fcerbrfeßließ war / unbbteß offt feßlaffenb
maeßt .
( jé war btr eine Siift ©efprMmit Sfttr ¿ti pflegen «Son beinem ^etuletti / tmb Wae fteß wurö'erregen prfûfïe$reut' nnb ®ontv int Jjimltfeßen ©ejelî ® enn wir nun etnft abe gefagt ber feßnoben ®elt ; «Son Stbae feßweren jall / üom allgemeinen 0terben 2Bar gerne bein£>ifeure ; / aueß wir wirnießt wrberben / 9Benn 6eel' unb Setb ficf ? trennt / ee werbe fa gefeßeßn / OaßwiramSüngfienitag' ßinwiebrumb auffer»
fteßn ;
S5Retn SBccitßen aeß ! ee¡ ßat beiti Sibfcßteb bir geaßnet / ? ) a ( 3 bu fo fleißig bir ben ®egi>orßer gebadet /

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.