Full text: Uber den seeligen Hintritt Der weyland HochEdlen ... Fr. Dorotheen/ gebornen Heklawerinnen/ Des ... Herrn Hans Walthern/ Dero zu Schleßw. Holstein regierenden HochFürstl. Durchl. hochbetrauten Obristen und Commendanten in dero Vestung Tonningen/ Seeligen HertzEheliebesten. Welche am 4. Tag des AprilMonats Anno 1669. beerdiget worden

Wann Sie ja die ihre liebte / 
Und auch Gottes Liebe übte : 
Da fie wanekte zwischen baden / 
Hie zu leben / oder scheiden : 
Da es schien / es wolle fehlen Was zuschließen / und zu Wehlen : 
Bald sie sich von hie abwante / 
Bald die ihren wieder nante : 
Bald der Erden sich erwehrte / 
Bald sich wieder hieher kehrte : 
Bald Sie gute Nacht schon sagte / 
Bald der Ihren Trawr beklagte : 
Bald sie sprach : es ist geschehen / 
Bald sie sah' die kleinen flehen : 
Bald : O JESU / laß Mich film / 
Bald Sie wieder wolt verweilen : 
Bald des Glaubens Worte führte / 
Bald doch Schwachhat wieder spürte . 
Süsser Eh siandtBand der Hertzen / 
Bestes Mittel / daß die Schmertzen Daß die Last des Lebens Mindett / 
Hertzens Sorg und Mühe lindert - 
Süsser Ehstandt : güldene Quölle / 
Darauß wieder Trübe fälle Fliesset / was uns ja erquikket / hiebet / was uns schmertzlich drükket : 
Kanu daß bitter süsse Machen / 
Schaffet bep dem weinen lachen : 
Güldner Band der lieben Seelen / 
Die sich anmahl wollen Wehlen / 
Und biß an der letzten Stunden Lteb' an Liebe säst verbunden' 
Süss«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.