Full text: (1995)

ungeheure seelische Verarmung . Er liert damit nicht nur seine notwendige bensgrundlage , sondern darüber hinaus einen wesentlichen Aspekt seiner selbst . Die Liebe zur Natur erwacht zwar wieder , doch das Wissen um die Mythologie ist verloren gegangen . Wasser , dieses derbare lebenspendende Element , darf nicht länger nur auf die chemische mel H20 oder auf das Ökosystem „ wässer“ reduziert und damit nur als brauchsartikel oder bestenfalls als Partner des Menschen betrachtet werden . mehr gilt es , dieses einzigartige , bewegte und bewegende , Gestalt durchdringende und Gestalt formende Wesen in seiner symbolischen Ganzheit zu begreifen , zu erleben und zu erfahren . Daher ist es dringend notwendig , diese symbolische Tradition wieder ins Bewußtsein zu rufen und in das naturwissenschaftlich - sche Denken zu integrieren . 
Da das Geringachten , Verschwenden und Vergiften des Wassers nicht nur nen lebensgefährlichen Verlust ler Ressourcen , sondern zugleich einen essentiellen Verlust geistiger Quellen deutet und beide Verluste sich tig bedingen , erfordert die Rettung des Wassers ein grundlegendes Umdenken . Das Entdecken und Wiederbeleben alter kultureller Wert ist daher aktueller denn je . ■ 
JUS / effer 
Der wöchentliche Informationsservice von NOMOS über das Europäische Recht 
Der deutsche Jurist muß heute die EU - Gesetzgebung und die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs ebenso verfolgen wie die terlichen Entscheidungen und die Gesetzeslage in Deutschland . 
Wie kann der Jurist angesichts der allgemeinen Informationsflut noch den Überblick behalten ? Mit dem JUS / efterSystem von NOMOS ! 
• Der JUSletter verbindet die Vorzüge eines Profildienstes mit denen einer systematischen Sammlung : er ist so strukturiert und verarbeitet , daß er in einem Ordner nach Sachgebieten abgelegt werden kann . 
• Der JUSletter ist aktuell : er erscheint 44mal im Jahr , die Redaktion in Brüssel garantiert schnellstmögliche Information . 
• Der JUS / effer informiert authentisch : er wird direkt aus den Organen und Institutionen der EU gespeist . 
• Der JUSletter ist übersichtlich : er ist klar nach faktischer Rechtslage , aktuellen Trends und sonstigen wesentlichen Informationen gegliedert . 
• Der JUSletter ist zeitsparend : er komprimiert die Informationen zu kurzen Meldungen mit Quellenangaben ; der Volltext wird als Faxservice angeboten . 
Jahresabonnementpreis des JUSletter 588 , 50 DM , 4 . 590 , 50 öS , 588 , 50 sFr ( unverbindliche Preisempfehlung ) , zzgl . Porto - und Versandkosten , Kündigung vierteljährlich zum Ablauf des Jahresabonnements . Fordern Sie ein kostenloses Probeheft an ! 
Q NOMOS Verlagsgesellschaft • 76520 Baden - Baden Q 
Weit verbreitet ist die archaische fassung , daß aus dem nassen Element prophetische Kräfte kommen . Viele alte Völker glaubten mit ihm die Gabe phetischer Rede , die Fähigkeit göttlicher Inspiration verbunden . Herr des Wassers und der Weisheit war der sumerische Gott Enki . Die Babylonier nannten den Ozean „ Haus der Weisheit“ und ihren Wassergott Ea „ Herr der Weisheit“ . Die mythische Figur Oannes , halb Mensch , halb Fisch , tauchte aus dem Meer auf und offenbarte ihnen Kultur , Schrift und Sterndeutung . 
Das schöpferische Wasser , das Leben erzeugt und erhält , das alles durchdringt und unentwegt das Gesicht der Erde formt , zieht nicht nur den Menschen in seinen Bann , sondern erweckt auch ne Phantasie und inspiriert ihn zu tiver Tätigkeit . Vor allem Künstler sen sich gern von ihm stimulieren . Gartenarchitekten und fer entdeckten es als ment . 
Im Urlaub suchen viele Menschen die Nähe des Wassers . Doch wissen nur nige , daß das Element ihres ozeanischen Ursprungs Spiegel ihres Unbewußten , Sinnbild ihrer Seele ist . Wenn Flüsse , Seen und Meere zur Kloake werden , deutet dies für den Menschen nicht nur existentielle Bedrohung , sondern zugleich 
Sibylle Selbmann Badenia 
Gerade erschienen ist das Buch der Autorin : 
Sibylle Selbmann : Mythos Wasser . Symbolik und Kulturgeschichte . 
168 Seiten , 82 Färb - und weißabbildungen , gebunden , DM 64 , - , Badenia Verlag , Karlsruhe . 
Die Autorin ist auch Organisatorin der Ausstellung : Mythos Wasser , Symbolik und Kulturgeschichte . 
22 . August - 7 . Oktober 1995 , Badische Landesbibliothek Karlsruhe . 
Nr . 2 , 1995 
13
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.