liehen , der sich in besonderer Weise um das Ansehen des Landes im Ausland dient gemacht hat . Der diesjährige Preisträger war der mehrfache daillengewinner von Lillehammer im schnellauf , Johan Olav Koss . Er wurde für seinen Einsatz für die Olympic - Aid - Stif - tung mit der Peer Gynt - Statue geehrt . In früheren Jahren sind zum Beispiel die Schauspielerin und Regisseurin Liv Ull - mann und der Archäologe und Abenteurer Thor Heyerdal mit diesem Preis zeichnet worden . 
Weiter werden in den ersten beiden Augustwochen Kirchen - und konzerte mit bekannten norwegischen Musikern dargeboten . Auch diese staltungen erfreuen sich großer heit . 
Allen Norwegenreisenden sei ein such der Festspiele und einer Aufführung am Golä - See wärmstens empfohlen . Auch wenn man die norwegische Sprache nicht beherrscht , so kann man auf jeden Fall der Handlung folgen , wenn man das ma vorher auf Deutsch gelesen oder auf einer deutschsprachigen Bühne gesehen hat . Alle Schauspieler sprechen während der Aufführung den sogenannten Fron - Dialekt , d . h . den Dialekt des mittleren Gudbrandsdals . ■ 
Auch im August 1996 wird das spiel an den ersten beiden chenenden am Golä - See aufgeführt werden . Von Deutschland aus ist das Gudbrandsdal problemlos zu erreichen . Vinstra liegt direkt an der E 6 rund 270 km nördlich von Oslo . Nähere tionen , auch Kartenvorbestellungen für 1996 : 
Turist og Messekontoret N - 2640 Vinstra , 
Tel . aus Deutschland : 
0047 61 29 01 66 . 
Alle Mitarbeiter unter der Leitung von Kari Hoff Arntsen sprechen Deutsch und Englisch . 
Peter Oberender / Manfred E . Streit ( Hrsg . ) 
Europas Arbeitsmärkte im Integrationsprozeß 
Der europäische Integrationsprozeß führt zu weitreichenden wicklungstendenzen und - erfordernissen auf der Ebene der märkte der Mitgliedstaaten der EU . In den Sammelband sind acht Referate und Korreferate aufgenommen , die sich mit verschiedenen Aspekten dieser Problematik auseinandersetzen . Zunächst werden grundsätzliche Fragen nach der Ausgestaltung von tegien im Hinblick auf einen Wettbewerb der Systeme untersucht . Die national segmentierten Arbeitsmärkte werden u . a . hinsichtlich des Zentralisierungsgrades der Lohnverhandlungen sowie der Bestandsschutzregelungen für Arbeitsverhältnisse verglichen . Vor diesem Hintergrund werden die arbeitsmarkt - und sozialpolitischen Zentralisierungsansätze der EU im Anschluß an die Verträge von Maastricht kritisch gewürdigt . 
Die Analysen weisen Bezüge zu arbeits - , sozial - und schen Aspekten auf und stammen überwiegend von jungen men . 
Der vorliegende Band eröffnet die neue Reihe Contributiones Jenenses , die vom Max - Planck - Institut zur Erforschung von Wirtschaftssystemen in Jena betreut wird . In der Reihe sollen besondere ordnungsökonomische und prozeßtheoretische lagen der Entwicklung von Wirtschaftssystemen sowie deren schaftspolitische Bedeutung diskutiert werden . 
1995 , 270 S . , brosch . , 78 , - DM , 577 , 50 öS , 78 , - sFr , ISBN 3 - 7890 - 3925 - X ( CONTRIBUTIONES JENENSES , Bd . 1 ) 

Nr . 4 , 1995 
47
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.