Schaut man sich die Angebote der schiedenen Karten an , fällt ein schied ins Auge . Während Oslo - und penhagenkarte ein breites Spektrum von Museum bis Sport und Amusement wohl für einheimische wie auch sche Besucher bereithalten , ist die borgkarte wohl nur für Schweden gedacht . Rabattgutscheine für das trum Nordstan z . B . sind für Deutsche denfalls nutzlos , da auch nach währung die Preise im Vergleich zum Heimatland horrende sind . Oder wer fährt schon nach Göteborg , um beim Kauf eines im Vergleich zu Deutschland doppelt so teuren Kassettenrecorders 5 Kassetten gratis zu erhalten , oder beim Kauf von 2 Großhamburgern nur einen zu zahlen , was immer noch die on von 8 , - DM bedeutet . Und wer fährt schon zum Kinobesuch nach Schweden .
Die Benutzung von Verkehrsmitteln sollte sich nicht nur auf das biet beschränken , wie dies in Göteborg der Fall ist . Oslo bietet hier etwas mehr Bewegungsfreiheit , und die Möglichkeit , kostenlos durch einen großen Teil seelands fahren zu können , ist dank penhagenkarte gegeben .
Ganz besonders ist beim Kauf darauf zu achten , ob die Angebote der Karte auch zum gegebenen Zeitpunkt verfügbar sind . Dies kann meist nur im Sommer setzt werden . In allen drei Beispielstädten sind im Frühling , Herbst und Winter eine Reihe der Angebote nicht verfügbar . Jedoch , wie in Göteborg , ohne Reduzierung des Kartenpreises nur ein Drittel des Angebotes wahrnehmen zu können , grenzt an Betrug .
Schließlich ist auch die Information des Kartenbesitzers ein Kriterium für die lität . Hier ist Kopenhagen mit einem führlichen Heft wiederum führend , trittspreise , Öffnungszeiten , Beschreibung
der Sehenswürdigkeit , Verkehrsanbindung , Zugänglichkeit für Behinderte , all dieses ist vermerkt . Auch Göteborg bietet so ein Heft , allerdings etwas einfacher gehalten . Hier sollte Oslo nachziehen .
Zusammengefaßt läßt sich feststellen : Die Kopenhagenkarte ist die weitaus ste . Weitgehend saisonunabhängiges fangreiches Angebot für die ganze Familie und Einzelreisende , gutes angebot . Nachteil : die Karte gilt nur für ganze Tage , nicht von der Stunde des Verkaufs an für 24 , 48 oder 72 Stunden wie die beiden anderen .
Die Oslokarte ist wegen des Preises , des Verkehrsnetzes und der angebotenen seen ihr Geld wert , allerdings sollte man dem Beispiel Kopenhagens folgen , re Infos zu geben und das Angebot tern .
Die Göteborgkarte schließlich ist ihr Geld vor allem außerhalb der son in keiner Weise wert . Daß z . B . die Ausflugboote von jedem Kartenverkauf automatisch einen Anteil bekommen , aber sich weigern , zu fahren , wenn nicht neben Kartenbesitzern sich mindestens fünf Direktzahler finden , ist lich . Vorteil der Karte : Man wird nicht zwungen , sie zu kaufen . ■
Markus Jachtenfuchs / Michael Striibel ( eds . )
Environmental Policy in Europe
Assessment , Challenges and Perspektives
After the end of the East - West flict , transboundary environmental cooperation has become a decisive challenge for the future . In the mework of the European University Institute , experts from several tries and from different disciplines analyse the issues at stake : What is the problem - solving capacity of ternational and supranational nizations ( EC , ECE , NGOs ) ? Which regional cooperation gies are realistic in the light of the existing economic constraints ? nally , the book deals with the onship between environmental licy and geography , with steering problems of an all - European ronmental policy and the link ween environment and security in a broader European context .
Authors :
F . W . Carter , H . - P . Dürr , M . fuchs , M . Jänicke , M . Kokine , T . Norup Panild , P . Pichl , M . Pietras , J . Storm Pedersen , B . Rhode , M . Striibel , K . Tudyka
1992 , 268 S . , kart . , 58 - DM , ISBN 3 - 7890 - 2635 - 2
Nomos Verlagsgesellschaft
NORDEUROPA
forum

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.