THEMA
gehören zu dem , was Menschen nung , Abwechslung und Erlebnisse schafft , die das Leben bereichern . Der Zugang zu vermehrter sowie lich gestalteter und inhaltsreicherer zeit ist eines der wichtigsten Resultate der Wohlstandsentwicklung , die Schweden im 20 . Jahrhundert erlebt hat . Außerdem dürften die Lerneffekte bedeutend sein . Dinge zu erleben und mit eigenen Augen zu sehen , gibt anderen Wissensquellen neue Dimensionen .
In Zeiten , da die Forderung nach nationaler Integration und rung zunimmt , wird der Tourismus zu nem immer wichtigeren Vermittler von nationalen Einstellungen an ein tionales Publikum . Ausländische cher bekommen auch erhöhtes nis für die Werte und Standpunkte , die ein Land in unterschiedlichen nalen Zusammenhängen vertritt .
Marktforscher in der ganzen Welt ten eine offensichtliche Veränderung in den Verbrauchsmustern der Menschen obachten . Man stellt fest , daß sich der brauch in zwei Teile gliedert - einen riellen , der die Notwendigkeiten des Lebens betrifft , das was wir für unseren lichen Unterhalt brauchen , und einen ten Teil , der am besten unter dem Begriff Erlebnis zusammengefaßt werden kann .
Das Neue ist , daß der Verbraucher sich alltags mit zu Niedrigpreisen gekauften en Standardprodukten begnügt , um Raum für erweiterten und exklusiveren bringenden Verbrauch zu schaffen . Der lebnisverbrauch wiederum scheint auf ren und Dienstleistungen gerichtet zu sein , die wichtig für das eigene Wohlbefinden sind , die Persönlichkeitsentwicklung , und Anregung , Abwechslung und Spannung fern .
Die Nachfrage des neuen Konsumenten innerhalb des Erlebnissektors ist geprägt von hohen Ansprüchen , Bewußtsein und Können . Die Verbraucher treten eher als ausgeprägte Individualisten mit dem ben , ihre Identität und Eigenart zu betonen , auf . Tourismus und Erholung gehören zu den Gebieten des Verbrauchs , die am lichsten innerhalb des auf Erlebnis ten Wachstumsbereichs liegen .
Ausländische Touristen in Schweden
Der internationale Tourismus wird mein von Reisen zwischen Nachbarländern dominiert . Schweden macht in dieser sicht keine Ausnahme . Die nordischen Länder sind heute für mehr als vier von zehn ausländischen Übernachtungen in Schweden verantwortlich . Das ist ein fast
Einnahmen durch ausländische Touristen Lebensmittel u . ä .
Holzwaren u . ä .
Zellstoff u . ä .
Erz u . ä .
Eisen und Stahl Pkw
Quelle : Rlksbanken und SCB
Diagramm 2 : Einnahmen durch ausländische Touristen und Export bestimmter Warengruppen
25000
00
On
©
r -



NO
IN .
rs .
rs
00
00
00
00
00
CO
00
00
a
On
ON
On
On
On
ON
On
o^
On
<—




<—
<—
t—
i -

Abgewickelt
Anfang April dieses Jahres hat der schwedische Reichstag die Auflösung von Sveriges Turistrâd zum 30 . Juni schlossen . An seine Stelle tritt eine gation , die 100 Mio . SEK erhält , um von u . a . einer neuen Aktiengesellschaft der Tourismusbranche stungen zu kaufen . Der gesamten schaft von Sveriges Turistrâd wird grund dieses Beschlusses gekündigt , insgesamt sind das 105 Personen im Stockholmer Hauptbüro und den 13 Auslandsbüros in 11 Ländern .
Laut Ulf Âberg , dem Geschäftsführer von Sveriges Turistrâd , soll versucht werden , den Übergang zum neuen chenbüro Swetrac so sanft wie möglich zu gestalten . Um sicherzustellen , daß Reiselustige aus allen Ländern ihre gen über Schweden beantwortet men , würde beispielsweise in den landsbüros bis Ende 1992 Personal beschäftigt . Er hoffe , daß diese Aufgabe dann von einer neuen tion übernommen werden könne .
Der Vorschlag , das staatliche ment für den Fremdenverkehr ganisieren und Sveriges Turistrâd wickeln , entstammt einer lage vom November letzten Jahres . Von der Tourismusbranche wurde das sehr heftig als ein Rückzug des Staates aus der Verantwortung für die Entwicklung des Tourismus in Schweden kritisiert . In den darauf folgenden Verhandlungen zwischen Vertretern des kehrsgewerbes und dem nisterium wurde dann die Idee der en Gesellschaft Swetrac geboren , die einige Aufgaben des Turistrâd men soll .
Sveriges Turistrâd versucht in der schenzeit für die Erfüllung der übrigen Aufgaben neue Financiers zu gewinnen . Außerdem wurde ein Programm in Gang gesetzt , das den bisher Beschäftigten fen soll , neue Anstellungen zu finden oder sich selbständig zu machen .
Übersetzt von Thomas Geke .
M
NORDEUROPA
forum

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.