Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler im Kreise Herzogtum Lauenburg (4,1)

Serfenttjin. 
31 
born Sli|e „niebergefdljlagen"; bieg betraf jebodj natürlich blofj ben fjelm. Sei 
einem Sranbe 1816 gieng ber Durm, fotoeit er brennbar toar, mit ßrgel, Uljr 
unb ©loden ju ©runbe; ber Durm Ijatte barauf feit 1822 ein getreustes Dact) 
mit 4 ©iebeln unb erljielt erft fpäter ben jegigen .fpeltn. 
Die itird^e ift grofj unb ftattlidl). Durm innen gleidjbreit. ©ctoölbe meift 
Serftort. 2lm Ditrmc ein angcfcfjrägter ©ranitfodel (toic ju ©anbeSneben); bar= 
über befteljt er nod) 
bis ju 2 40 m fpölje 
auS ©ranit, bann 
folgen etliche Sagen 
Siegel, bann ein 516= 
fa| jtoifcfjen Sifenen. 
©djiff unten fodel= 
loS; bie f^elbfteine 
reifen ebenfo ifodt 
toie bort; fie finb 
unbehauen, faft oljne 
alte burdjgeljenbe 2 a= 
gerung. Dann folgt 
über 5 Sagen 3ieget 
ber ©odcl, unb auf iljm beginnen bie fünfter. §ier ein ©efimS: eine glatte 
auf ben köpfen Dorfteljcnber Stnber. — 5lm Sljore beginnt ber ©octel unten 
toie getüöijnlidj; fein Slbfdjlufj ift glafiert, füblid) angeieifit, öftlid) angerunbet. 
Sifenen an ben kanten unb in ben SBinleln. ©IjorgefimS ein beutfdjeS Sanb 
in bon gcrunbeten Keinen ßragfteincn getragener glatte. Der ©cfjiffoftgiebel 
jcigt eine 9lnjaf)l fteigenber ©pifjbogenblenben, ber ©Ijoroftgiebel einen fteigcnben 
©pitjbogenfrieS unb fdjlanic SDreierfenfter. 5lm Sogen beS mittelften, ber in stoci 
ßränjen gemauert ift, tocdjfeln fdjtbarse mit ben roten ©teinen. ©ctoänbc ber 
fünfter liier toie überall, außen nur einfach fcfjröge; bie ^nnengeftalt ber brei 
Senfter, mit umlaufenbent fRunbftabe, jeigt ber 
Sidftbrud. 3 £jre ©o'ble ift fiebcnfad) abgetreppt. 
Uebrige ffenfter (am ©djiffe berborben) je 2 in 
einem $odje, fpifjbogig; alle innen nur mit tiefem 
fRücffprunge, oljne fRunbftab. SBeftportal mit 
2 ©infprüngen; bie SHnlel jtoifd^en ben 3 kanten 
finb mit Siertelftäben gefüllt, bie oben einen 
fet)r einfachen toürfellapitälüljnlidjen ilebergang 
jeigen. ©benfo bie ©übtür am ©d&iffe, grofj 
unb fpit; mit Kämpfer bon ©tabprofil. 
Der ©Torbogen Ijat eine Sorlage, toeld^e 
auf geglieberter SluSiragung rüljt. Die ©e= 
toölbe im Durme festen, toie cS ber ftarle Durm= 
bogen nodj tf)ut, auf 3fad) gerunbeter 2luS= 
9№b. 5. ©ruttbtijj ber fiirc&e. Veoo. 
9166. 6. äJom Gljorbogen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.