208
5. Hamenoerjeicbnis.
©itbergerät, Sorräte an foldjent bei ,£>erjog
[yranj II.: 22.
©üfenborg, ©cßtoßplaß 153.
©intfen in Staterei, 13. Siotut)., 43.
©irfSfelbe 167. 107. 153.
©iraa, racnbifdje ©öttin 8 . 144.
© f if 3regf)er, ©nbe beS 15. Safjrl)., ©tifter
eine§ Silbe» ju Sauenburg mit SilbniS 99.
©onberburg, ©tabt auf Sllfen, einft ©iß einer
bon ber fiöniglidjen abgejtoeigten ,fpetjog3=
famitie 23. 52.
©pütgotit, Sautoerf 13.
©peS, ^bealgeftalt ber Hoffnung, ©rabierung
1761: 150. ©cßnißmerf an Slltären, fo ju
©ronau.
Spitäler, bon |)erjog 5ran 3 II. angelegt22.
9t if. ©ponagel, f bor 1707, Saftßorft, ©laS=
mal. 29.
©prenge, ßolft. $orf an ber ©acßfengtenje,
17. 153.
©tabe, ©tabt jtoifdjen Marburg unb ©ujdfaben,
4. 51.
Stapel, Saftor ju Stölln, f 1678: gpit. 129.
©tarf, Saftor ju ©iebenbäumen, f 1750.
SilbniS 166.
©tedniß, ber ffluß, ber aus bem 99töllner ©ee
in bie Srabe fließt, 124. ©tednißfaßrt 167.
141. Sie ©djiffer: Stednißfaßrer 121. 124.
3eßt ßeißt aucß bie Setßenau ©tedniß, 152.
ßom ©tein, ber berühmte 9tek£)ijfteißerr, 75.
©teinau, ein Sacß an ber ©adjfengtenje, 152,
ber fid) bei ©aßm§ bitbet unb an Sßötrau
ßorbei in bie ©tednißfaßrt fließt,
©teinburg 51: Surgplaß 153.
©teinßorft 188. 18. 20. 153.
©teintot ju Stölln 131. 136.
Sartot. ©tenfelt unb ^err ßailpet ©ten =
fett, Glerifcr ju 9Jtölln 1514: 127. Sartol.
©tenfelt trat Skat am TOagnuSattar feit
1496 (9teg. 100) unb ftarb 1527 (Dteg. 134),
gaSper tebte 1537 nocß (fReg. 138).
©terlcp 169. 9. 12. 56. 108. ©tocfe 68 .
<£)an§ „©teuber", ©efell? beS «gieinr. bon
ftampen 1506: 127.
©tintenburg 171. Semßter bon ba 134.
©tintcnburger Jütten 87.
©todfee, ©ee unb ®orf raeftlicß ßom tptöener
©ee 152.
©tormarn, ffibtid)fte Sanbfdjaft be§ §erjog=
tunk •fpotfteiu. Slntage ber Uirdjctt 2. Ser=
rauftet 4.
Saur. ©traßlborn, 1713—53 ÜiatSgießer ju
Sübccf. ©loden: 1717 ßrumeffe, 1718Saffaßn,
1724 ©eeborf, 1730 ©ubolo unb 9Jluftin,
1744 9tknborf a. b. ©t.
©triepenburg (grteneburg) bei ©cßnatenbed,
159.
©tto ©trufe, ©lodengießer ju Hamburg
1681: Äitbbetoörbe 83.
©tud aus? reinem ©ipg 12 .
©ttine, bie mittlere 9Jtünbung ber Ober, 17.
©alt au 172.
■f?ert 3foß. be Setntme (Sermine? Stamme?),
Sicerector ber Äitcße ju Sauettb. um 1300: 97.
Sßaulo», ber Stifter einest 99tufeumS ju Äiel,
164.
Sßerefe bon ÄietmannSegge 75.
Sßoma§ SBernerS f. SBernerS.
Sßömen 172.
Sßutora 172.
Simmermann, Sanbbaumeifter im Sauen=
burgifcßen 12. 24. 94. 96. 6 rb. Jpoßcnßotn
1825/7; jerftört Sßor in Sauenburg 1826 f.;
Stal. ju Süißen 1835. Sgl. Sütau 1845.
3eid;n. beSf. ©. 92 unb 175.
haften Sobe, ©efett? |ieinricß 8 ß. ßampen
1504: 127.
Stern? büttel, ein abeligeS @ut, 1 Steile füb=
raeftt. bon Olbestloe, 1475 an Sauenburg ber=
tauft, 1571 mit ©teinßorft an ^ralfteiit
(©ottorf) ßerpfänbet 20 .
Sribbefau (Sriptau), ®orf im 9lmte 9teu=
ßau? 22 .
2lu§ Stier War ber Siiefkr ©ißnorbadj, ber
baS ftlofter Äubberaörbe anlegte, 84.
Srittau, $otf in fpolftein naße ber lauen=
butgißßen ©renje unb burd) feine Sage bon
Sticßtigfeit, 107. Äird)c 83.
Sürtentrieg, Seilnaßme an einem foldjen
burcß ^erjog fyranj II. 20. 101.
Süfcßenbed 173. 68 .
фегг Starten SuSconi 1514Pfarrer ju Stöttn
127.
llebergangSftit im ^erjogtum Sauenburg
11 .
b. Uffeln, abetige gamilie, ju Saftßorft 1648
bis 1719 Sefißer. Stoppen bon 1657: 29.
SominicuS b. Uffeln 1707 : 29.
llßienbufdj, Sßlaß ju ©roß=©rbnau, 68 .
Sorf). Ungße? 1474? ßird;gefd)raorner ju

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.