Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler im Kreise Herzogtum Lauenburg (4,1)

104 
£aueitburg, Käufer. 
©ilbelfaufe be§WarientaIanb§ (fe|t ©attler Diiecfmann, ©Ibftr., ©onnfeite), 
ber 1336 borljanben tbar unb um 1550 empörte, tooBet fein SBefitj „teils an bte 
ßirepe unb ßirdöenbiener gegeben, teils jum lanbe§i)errli(f)en gefdjtagcn tuarb", 
finb ©iaSft^eiben mit bunten Sßappcrt, um 1550 gefertigt, im Vieler Wuf. bat. 
2llt. (bgl. beffen 3ßeritf)te 3, 16. 4, 41. 77 f. Katalog 7). lieber ber Düre tbar 
ein ©KaSbilb (?), Waria mit $inb, ba§ felfr fiijön toar unb um 1830 nodj auf bem 
39oben liegenb erhalten tbar. 2)er 33erfammlung§faal biente im Anfänge beS 
19. ^aijrlj. als ßornboben (Wan. 3). Sßon bem $aufe führte ein unter= 
irbifd^er ©ang angeblich nadf bem ©tfjloffe. Die ©ingänge finb borpanben. 
«bb. 83. ülm SDJartte. 
9loä) ftetjt eine 2lnjat)I bon ^a^tberi|äufer n beS 16. unb 17. Sfafjtf)- 
S^re ^Bauart bezeugt ben mäßigen SBolftanb ber ©tabt. Die um 1650 ge= 
bauten — bamal§, tbo man ja audj ba§ ©djlofj ^erjufteHen arbeitete, muff bie 
39autl)ätigfeit eine fräftige Anregung erfahren fjaben — f)aben ettoa§ 2lrc^aifierenbeS. 
1) 2) ©Ibftr. gäi)ri)au§ 1649 unb gegenüber II. Quartier 113 bon 1663, 
beibe gleidjartig: an ben $ef)len ber güH^öijer ©puppen; Knaggen mit ßaub=
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.