Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler im Kreise Herzogtum Lauenburg (4,1)

Sauenbnrg, Kircbc. 
Dafj bie ERauern im 13. ^ahrhlaudj int 
•Rorben fd)on in ber ie^iqen SBreite ber i?ird)c 
öorljanben toaren, jeigt bie als einzig hübfcl)er 
alter, unb tool ber Äircfic gleichaltriger IReft er= 
haltene jtoeijoihige ©alriftei, je|t ÄalHammer. 
©ie ift gctoölbt in 2 ßreujgetoölben, unb bie 
Rippen, fotüie ber ©urt — faft runbe SSirnftäbe 
gtoifchen 2 ©taben, alfo faft ileeblattförmig pro» 
filiert — liegen [blinb am ©etoölbe. ©ie finb 
unoerlalit, bie ^apfaett finb gebubt. Die fünfter 
finb entftcEt. 2 )er fRaum barüber toar auch ge= 
toölbt; er ift fet}t eine IRumpelfammer unb bient 
¡juglcidj al§ Durchgang; nach SBeften geigt er ein 
frühgotifd)e§ genftcr: brci Sinter unter gemein» 
famem 33 ogen, ba§ ERittelfenfter t)öl)cr. 
Der Durm, bott bem nur ber Unterteil, 
ettoa 9 m, alt ift, ber 10 m hohe höljerne £)ber= 
teil, aber mit üb er greifen bem fchinbelgebedtem 5lcht= 
eeihettn, hoih 12 nt, jiemlidh jung fdheint, ift tool 
in fpätgotijcher 3 e tt angelegt, ©eine 3Banb= 
glieberung liegt innen: nach ben ©eiten hin unten 
je 2 tiefe runbbogige SBIcnbcn, über beren ERittel 
eine irei§förmige, barüber toieber 2 genfter. 
©etoänbe gerabe, kanten gerunbet; an ben $en= 
ftern finb fie mit©täben ettoa§ reicher profiliert. 
Der Durm foEte getoötbt toerben; benn feine 
Dreppe führt burch bie 9ftitte ber Siorbtoanb in§ 
Dbergefdjofj Don aufjen; ber ©ingang ift fteigenb, 
üon fporijontalbogen gebeeft. Durmbogen fpi|. 
Die Durmfeiten finb aufjen häfelich Oerbaut. — 
Der Gljor ift 1827 burch Dimmermann abge» 
riffen unb in elenber Sßcife neu gebaut. @r ift 
Hein; unter feinem felfr erhöhten SSoben liegt 
ba§ h^ogliche 33egräbni§. ffronj II., ber e§ 
(f. ©. 22 ) mit bem Sh 01 ' 6 cingeridhtet hat, hat 
aud) baSinfRenaiffance^^ot-'nten reich gebilbeteftatt-- 
liche ©üb= unb ba§ einfachere ÜRorbportal angebradjt 
(1598). 3ene§~(2rbb. 71) 3 eigt oben eine ©tatue: 
6 hnftu§ mit ber üßeltfugel; 2 Heinere auf ben 
©iebelfeiten finb 1827 jerfchlagcn. 2Iuf bem an= 
beren (5Ibb. 70) fteht 9Jtofe3 unb Johannes b. D. 
(ober eher ©h r tftu§). — Dieben bem erfteren ift
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.