Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Schleswig-Holstein (Bd. 2)

2 
Kr. Oldenburg. I. Cismar. Farve. Gaarz. 
19 
Sockel sind 1884 südlich neben einer der Grabplatten eingemauert, daneben liegen 
(Fig. 849) zwei mit Eckblättern auf dem Boden, die altertümlich genug den 
letzten Hauch des Uebergangsstils bezeugen. Westlich an der Kirche liegt ein 
Form stein (Fig. 854), von 
eigentümlichen und gewandten 
Formen, offenbar vordem 
Schlussstein eines Gewölbes. 
Unter den Nebengebäu 
den ist eine sehr stattliche 
massive Scheune (Fig. 855), 
mit der Zahl 1721. 
Farve, Gut, 6 km w., Ksp. 
Hohenstein. 
Das Herrenhaus (Ans. 
Alb. O.; s. Fig. 857) bildet in 
ganz mittelalterlicher Weise ein 
Viereck um den Hof. Die 
Torseite schliesst ein schmaler 
niedriger Flügel. Torweg, Fig. 855. Scheune zu Cismar. (A. H.) 
Küchenbau, eine Wendeltreppe, 
und überhaupt der Unterbau, sind alt. Ein schöner runder, alt erscheinender 
Turm (Rumohr, Ueberbl.) ist vor Jahren abgetragen, das übrige ist neugotisch, so 
wie es in der 1. Hälfte des 19. J. üblich war, umgebaut. Doch ist die Haupttüre 
von 1697. Reste alter 
Befestigungen, in An 
lagen verwandelt, 
sind ringsum. Eine 
Darstellung aus der 
Zeit um 1700 (Fig. 
856) gibt die Stuck 
decke zu Hagen (PI.). 
Gaarz, Gut, 7 km 
S.Ö., Ksp. Oldenburg. 
Wohnhaus 1745. 
Abb. von Haus und 
Hof s. Alb. 0. 10. Ein Zimmer hat auf den sehr zahlreichen Täfelungsfeldern 
flüchtig hingemalte, meist symbolische Oelbilder. Das »Teufelszimmer« zeigt in 
blauer Farbe auf den Putz gemalte Roccocoszenen, Vogelstellerei, Ernte, ver 
kleidete Spielgesellschaft u. A. Gezeichnet v. B. 1746 (von Brockdorff?). An 
einem Speicher sind einfach profilierte Schwell- und Füllbalken, der Kuh 
stall hat in den Fächern kleine Blenden, auch Doppelblenden mit Mittelconsole.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.