Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Schleswig-Holstein (Bd. 1)

Kr . Apenrade . Uk . Warnitz . 
5i 
Taufstein , vom Typus des Notmarker ( So . ) ; der Fuss fehlt . 
Weniges Gestühl mit ornament , 1651 . 
2 schlanke Ren . - L e u ch ter . 
Gotisierender Kelch 17 . J . Krankenkelch 1797 von I F C H reizend mit gebuckeltem Knauf und breiter Kuppe . 
Glocke 1703 Claus As - / müssen , Husum , im östlich den Glockenhaus . 
Warnitz , n km ö . g . S . 
Fig . 78 . Taufstein zu Uk . 
Das zum Sundewitt gehörende Warnis ist eine Halbinsel wie das Luchtnis ( s . Loit ) . Die Kirche hat man für eine Kapelle der Loiter gehalten . Sie kommt 1305 als »Wemming« vor ( Gude , witt 37 . Jensen , Stat . 328 ) . Im Siegel ( 17 . J . ) hat sie St . Peter . 
Wahrscheinlich gab es auch einen Georgs altar . Kahler geweisster I7Ö4 - 1784 , erneut auch 1790 . 1868 ) turmloser romanischer Feldsteinbau 
angeschrägtem Sockel ; der z . T . aus Ziegeln gebaute ( erneute ? ) Chor 
hat angekehlten . Schiff 17 , 60 : 7 , 80 ; Bogen 1 , 30 : 3 , 20 ; Chor 8 , 10 : 6 , 1 __ 
Zwei sehr einfache Portale sind erhalten . Südlich ist eine Kapelle gleich wie in Ries , nördlich ein Vorhaus ; Scheid - und Chorbogen sind spitz . Am Ostgiebel von 1868 ist wie eine Console »der Ritter Wiggo« , ein Kopf , aus Thon lich , eingemauert . ( Das Innere siehe Fig . 70 Seite 45 . ) 
Altar mit sehr grosser mensa . Der Aufsatz , 2 . Hälfte des 15 - J - > ist w'e der in Loit angeordnet ; aber älter , einfacher und kleiner , mit ebensolchen Flügeln . Die Rückwand bietet , oben sich im Baldachin vornüber biegend und mit Seitenwangen versehen , dem Altar ein vollständiges Gehäuse . Die nur in Spuren zu erkennenden Temperabilder sind jetzt braun überstrichen , die Sculp - turen geschält und mit Oelfarbe gemalt , die Ornamente z . T . zerstört . Die Arbeit ist fein , von guter Hand , würdig und geschickt , die Figuren ziemlich schlank ; die Gewandung ziemlich schlicht , die Gesichter der Frauen von tem Ausdruck . In der Kreuzigung sind 21 Figuren , und bereits Pferde , die sich stark vordrängen . Staffelbild : Abendmahl von Jes Jessen 1791 . 
Kanzel 1606 , ein gutes und schönes Werk mit Hermen neben den Ecken ; die reichen Seitenreliefs zeigen mehrfach üppige Architekturdarstellungen . Der gleichzeitige einfachere Deckel hat 2 Wappen und 2 Brustbilder . 
4 *
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.