Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Schleswig-Holstein (Bd. 1)

48 
Kr . Apenrade . Ries . 
Fig . 73 . Kirche in Ries . 
Osterlügum . Der Kreuzflügel hat aussen einige Gesimse , vernüchterten Giebel ; der ganze Bau moderne Spitzbogenfenster ; der Turm , nur innen ganz aus 
Ziegeln , aussen vielfach nicht ursprünglich , ist ganz einfach gewölbt , wie auch die Sacristei . Chor - und Turmbogen , sowie die Wandbogen im Chor sind spitz . 
Fig . 74 . Schildbogenanfänge im Chor Fig . 75 . Chorostecken . 
( Westecken ) . 
Der Altar , um die Mitte des 15 . J . geschnitzt , dem Hellewadter nächst verwandt , enthält Kreuzigung ( 14 Fig . , 3 Engel ) und 12 Apostel , im Schrein ferner Laurentius ( mit Krummstab ) und eine Heilige . Die Figuren sind von kurzen Verhältnissen , die Apostel unbedeutend , mit neuen , unsinnigen schriften , die Eselsrückenüberhänge sind gut und reich . Staffelbild : Abendmahl , von Jes Jessen . 
Die Kanzel , 1607 , hat an den Kanten gute weibliche Hermen mit jon . Capitäl , in den von Rahmpilastern eingeschlossenen unter hübsch gezierter , von
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.