Full text: (Bd. 1)

Kr . Hadersleben . II . ( Törninglehn . ) Fohl . Gram . 
4°3 
den Flügeln sind Statuen . Die Krönung des Mittelaufsatzes sitzt jetzt auf dem Unterteil , vieles ist zerstört , Reste sind auf dem Boden . 
Kanzel 1627 ; 1652 bemalt ; der Hüginger ähnlich , die Ecksäulen sind candelaberartig . Reliefs figurenreich ; darüber Cartuschen , darunter Inschriften . Der Deckel ist auf das Grammer Schloss geliehen , auch sind Stücke auf dem Boden . Der alte Aufgang fehlt . 
Taufstein schön , h 0 , 95 dm 0 , 70 ( 0 , 58 ) grösster dm 0 , 85 . Vgl . den zu Aventoft ( To . 2 ) . * Schüssel mit Verkündigung , um Rand und Mitte der Fries laufender Hirsche . 
Triumphkreuz modern , gusseisern ; das frühere ward 1852 gegen das Widerstreben der Gemeinde auf den Boden geworfen ; es ist lebensgross , spätgotisch . 
2 gotische Leuchter mit Nebenhaltern . 
Glocke 0 , 77 . 0 , 62 . 0 , 62 ; auf dem Mantel ein kleines gotisches Relief . 
Gram , 30 km w . g . N . S . Endrupschau . 
Der Besitzer des Gutes Gram erhielt 1673 wie die Förler auch diese Kirche . Erneut 1843 . Gekalkter Hausteinbau mit Bleidach , rechteckigem , unter Abbruch der Apsis verlängertem Chore und Törninglehner Turm . Masse 18 , 50 : 10 , 50 ( Michler ) . Letztere Teile , sowie Flickstellen , in Ziegeln . Turmtreppe im N . - O . , den Aussenwinkel füllend . Sockel nur angeschmiegt , hie und da schwach hohl , der Chor hat einen doppelten . Die Portale sind fast spurlos verderbt ; eines war am Chore nördlich . Am Schiff im Norden waren , mitten und östlich , nicht im Westen , 2 Fenster . 
Altar gute Ren . , um 1620 mit 4 Säulen im Untergeschoss . Die 4 Bilder sind im 18 . J . verdorben . Ungeeignet angestrichen . Desgleichen die Kanzel , ohne Deckel , der Förler fast gleich . 
Taufstein ( Fig . 608 ) , h 0 , 82 dm 0 , 80 ( 0 , 67 ) . Weihbecken angeblich aus schau , * / 3 kreisförmig , roh , dm 0 , 48 h 0 , 32 , 
Höhlung dm 0 , 37 , Tiefe 0 , 10 . Am ganz rohen Aeusseren 2 flache Köpfe . Schüssel mit Reichsadler und dem Hirschfries . 
Crucifix halblebensgross , schön gotisch , von ziemlich tiefem Hang mit grossem Tuch . 
Einfacher Handtuchhalter , 18 . J . 
2 schöne Ren . - Leuchter . 
Glocken 1 ) 1571 , Michel Dibler . 
2 ) nach Helms : T512 . 
* Steinepitaphe von Pastoren ( dän . Atl . 
7 , 177 ) - 
Bild : Melcher Seste mit Frau und Kind am Kreuz kniend , gegen 1600 , aus einem Epitaph . 
Die Burg zu Gram , 1314 gebaut , hat eine reiche Geschichte . Sie kam mit dem Gute 1658 an die Grafen Schack , ward abgebrochen und dafür am 
Fig . 608 . Taufstein .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.