Full text: Lebenserinnerungen von Christoph Heinrich Pfaff, Doctor der Philosophie und Medicin ...

326 
Herzens berechnet war . Klüger wärest Du geworden , aber nicht besser . Tauglicher scheint mir's daher , wenn ich Dir geradezu und mit sehr ernstem Sinn sage , daß mich die Art Deiner reise unter allen vorangegangenen Umständen sehr betrübt hat . Ich rede jetzt gar nicht von den schönen Promessen , die ich Dir gemacht habe , von der Recommandation , die Dir die Ansicht meiner Wage bey dem König , dem Kronprinzen und dem Erb - Prinzen von Dänemark , auch anderen fürstlichen Personen und Rittern vom Elephanten - und Dannebrog - Orden verschafft hätte , auch nicht von der Sago - Suppe mit Wein , die ich für Dich bestimmt hatte , deren wohlberechneter Geschmack Dir von mehreren Jahren her noch in angenehmer Erinnerung sein muß , und die , wenn nicht aller Causal - Nexus in den Erscheinungen selbst , oder das Gesetz der Causalität im Menschen weggeläugnet wird , sicher auch das ihrige zu Deiner Erhaltung als Professor , zu der Frequenz Deiner Collegien und kurz zu allen Accidenzien Deiner Substanz , der geistigen und körperlichen Potenz derselben , wo nicht zur Substanz selbst bis hieher in ihren Nachwirkungen beigetragen hat . Auch von den literarischen Mittheilungen , die Deiner gewartet hätten bey Deiner Hieherkunft rede ich Nichts : Nichts von der vollständig ausgearbeiteten Vorlesung über Phar - macie , die ich Dir geschenkt hätte . — . Nichts von der Ausarbeitung über die allgemeine Materia Medica und wieder über die specielle der imponderablen Agentien , die selbst Hopsengärtner eingesehen hat und die ich Dir zwar nicht geschenkt hätte , aus der ich Dir aber doch Einiges . vorgelesen hätte , z . B . die Abhandlung über die analeptischen Mittel , wo unter anderm einige ganz neue Mittel , wie der Hosraths - Titel für ohnmächtige Secre - tarien , die Kurwürde für unmächtige Herzöge , das Ordi - nariat für die in animi deliquio befindlichen extraordinarios , der Empereurs - Titel für Consuln , die nicht mehr rathen können , recensirt , und den bekannten Mitteln' Zimmtwasser und dergleichen in der schönsten Ordnung beigefügt sind , Nichts von den medicinisch - forensifchen Gutachten , die ich im Namen der 
hiesigen medicinischen Facultät ausgearbeitet habe , Nichts von 
der in Redeform verfaßten Abhandlung über die Gesetze der Blumenbildung in der Reihe der Gewächse , die Du , wie
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.