314
durch meine Seele an diesem unvergeßlichen Abend strömten , an dem Reinhold den Geist dieses merkwürdigen Menschen in unsere Mitte einführte . Ein glücklicher Genius hat mich hieher geführt . Hier möchte ich mir eine Hütte bauen , um in dem Streben nach Wahrheit und Weisheit und Tugend durch das Beispiel und durch den Rath der trefflichen Männer , die ich hier habe kennen lernen , unterstützt zu werden . Möchte ich Ihnen die Stunden , die ich hier verlebt habe , mit der Fülle der Empfindung schildern können , die ich in denselben hatte . Der frohe Abend , den ich in der Mitte der Familie des edlen Ehlers zubrachte , ist , Theuerster , Ihr Werk . Entfliehen Sie den steifen , ceremoniösen Zirkeln von Göttingen , um ganz die Wonne des Um - gangs , in deni sich die Seelen liebreich mit einander vermischen und die Unterredung sich nur über Gegenstände von höherem Interesse , über das Glück der Menschheit , Ausklärung und Freiheit ausbreitet , genießen zu können . Ehlers , ein ehrwürdiger Mann , ohne allen An - spruch , für das Herz interessanter als für den Geist , voll des edelsten Wohlwollens , das Haupt einer höchst liebenswürdigen Familie , von vier Mädchen und einem Sohne , die alle durch Gutherzig - feit und auch durch Bildung und Verstand sehr anziehend werden . — . Wie oft sehnte ich mich in Göttingen vergebens nach dem Labsal der Musik . Und dieses genoß ich auf eine unnenn - bare Art an dem Abend , den ich in Ehlers' Hause zubrachte . — . Von Reinhold schweige ich ; den werden Sie theils selbst persön - lich , theils besser durch Groß kennen . Wie viele Simplicität bei einer solchen Größe des Geistes und moralischen Vollkommen - heit . Man sollte kaum glauben , daß ein so gefühlvolles Herz mit einem so hell und tief sehenden Geiste gepaart seyn könnte . Und seine gute liebenswürdige Sophie . O Freund , bey dem An - blick solcher Menschen wächst meine Empfänglichkeit für edlere Freuden , und ich bringe gern jeden Genuß der Wollust der Hoff - nung zum Opfer , einst mit einer Seele , wie die dieser Sophie , verschwistert zu werden . Sic hat grade alle die Weiblichkeit , die ich bei meinem Weibe wünsche , und doch auch so viele Aus - bildung , um nie die Unterhaltung leer werden zu lassen . Auch hat sie einen lieben Knaben von 8 Jahren . O ! wie freue ich mich des Augenblicks , an dem auch ich einst ausrufen kann : Ich

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.