Full text: Festschrift zum 80. Geburtstage des Herrn Geheimen Regierungsrats Prof. Dr. Karl Möbius in Berlin

Zoogeographische Beziehungen Südamerikas . 
Centraiamerika und Südamerika bis Chili und Ost - Patagonien ; ganz Afrika nebst Canaren und Capverden , Comoren , Madagascar , Mas - carenen , Seychellen , Socotra ; die Mittelmeerländer Europas ; Asien vom südlichen Caspi und Arabien durch Persien , Turkestan , Centrai - Asien , ganz China , Japan , Liukiu - Inseln ; India , Ceylon , Himalayas , Hinterindien , Malakka , Malayische Archipel , auch die kleinen Sunda - Inseln ; Neuguinea , Melanesien , Mikronesien , Polynesien samt Hawaii ; Australien ; Norfolk - Insel , Neuseeland . 
In Südamerika finden sich nur 9 Gattungen , von denen 3 mit 35 Arten endemisch sind ; von den übrigen 5 Gattungen finden sich 43 Arten im Gebiet . Ihre Betrachtung ist recht lehrreich : 
Die Gattung Gymnodactylus breitet sich in 42 Arten über nähernd das gesamte Mittelmeergebiet Europas , Asiens und Afrikas : ferner Senegal und Nordorst - Afrika von Ägypten bis Sennaar ; West - Asien . Centraiasien , Himalayas , Persien , Sind , India mit Ceylon . Burma , Malakka ; Andamanen , Sumatra , Borneo , Philippinen , Celebes . Flores ; Neuguinea , Pacifische Inseln ; Neuseeland ; Australien ; Brasilien , Argentinien , Chili ; einige Kleine Antillen . — Der breitungsbereich der Gattung bildet also einen innerhalb der heißen und der wärmern gemäßigten Zonen liegenden Gürtel um die ganze Erde , das typische Bild einer früher subuniversalen , jetzt ( mit nahme von Äthiopien und Madagascar ) äquatorialwärts geschrumpften Verbreitung . 
Die Gattung Gatodes ( mit nur 18 Arten ) hat 9 Arten in Westindien , Centraiamerika , dem nordwestlichen Südamerika , quimbo , Galapagos : 1 Art in Usumbara ( Ost - Afrika ) , 1 Art in Süd - Indien , Ceylon , Penang , Timor ; 1 Art in Australien . Wiederum das typische Bild einer früher universalen Verbreitung . 
Die Gattung Phyllodadylus kennt man von West - Italien und den Mittelmeer - Inseln , Niniveh , Siam ; Gabun , Süd - Afrika , Comoren . Madagascar , Nossi Bé , Socotra ; Australien , Neuhebriden , Norfolk - Insel ; Californien , Untercalifornien , Centraiamerika , Ecuador , Peru . Chili ; Galapagos - Inseln ; Barbados , Curaçao . — Das überall zettelte Vorkommen kennzeichnet ein echtes Relict früher universaler Verbreitung . 
Die Gattung Thecadactylus besitzt 1 Art in Süd - und ( Jentral - ainerika und Westindien , eine 2 . auf den Inseln der Torres - Straße . ist das ein bemerkenswerter Fall weit gekommenen Belictentums . 
Die Gattung Hemidactylus ( 60 Arten ) findet sich im Mittelmeer - Cebiet , Persien , Sind , Indien , Ceylon , Himalaya , Süd - China , Hinter -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.