62 
Willy Scheel . 
2 C a beg . Nv tviste er die Jcvnegin 
schl . jn andern lande mvstë klagen b beg . die von ir tugenden horten sagen schl . Swa er wolte an déheiner stet D a beg . Swa er den Ixim sande schl . als er ofte het getan e' b beg . nv quam die vrowe bersabe schl . die wurde ouh alle erslagë gar E a beg . ditz weste wol her davit 
schl . Sie liete des kvniges wol enborn F b beg . ez enrat im rat von himel dar schl . daz han ich wol hin zim v'solt 1 G - a beg . niwan daz in ir hitze dvrh gie schl . daz er sin gemvte Hb beg . er was aber lierlich gestalt schl . jn dem kvnicriche 
35 . Wirnt von Gravenberg , Wigalois . 
Zwei zusammenhängende pergamentblätter des 13 . jahr - hunderts in 8° , zweispaltig zu 40—41 zeilen . Das doppelblatt ist im unteren drittel wagerecht durchschnitten , doch jetzt wieder zusammengeklebt ; die hälften passen ganz genau einander ; blatt 2 ist mehrfacli durchlöchert . Es war als ein - banddecke eines druckes der Starhembergischen bibliothek benutzt ; 1893 fand es Steinmeyer in unserer mappe und gab ihm die Signatur e ( Z . f . d . a . 37 , 235 ff . ) . Er bemerkt dort noch , dafs die beiden blätter nicht von einem Schreiber geschrieben sind und auch sonst eigentümliche unterschiede aufweisen . 
Erhalten sind : 
Blatt 1 A a 58 , 8 —59 , 8 ( Pfeiffer ) b 59 , 9 —60 , 9 Ba 60 , 10—61 , 9 b 61 , 10—62 , 9 
Blatt 2 C a 70 , 10—71 , 9 
b 71 , 10—72 , 9 
Da 72 , 10—73 , 9 
b 73 , 10—74 , 9 .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.