38 
Willy Scheel . 
1 ) aus einer hs . geistlichen inhalts : ein gespräch zwischen Jesus und Petrus ist zu erkennen , 
2 ) aus einer zweiten hs . , die zum teil gar nicht oder sehr schwer lesbar sind . 
Ich konnte ihre Zugehörigkeit nicht feststellen . 
8 . Heinrich Hesler , Offenbarung Johannis . 
Ein pergamentdoppelblatt aus dem anfange des 14 . jahr - hunderts in fol . zu 36 ( — 37 ) 2 ( — 4 ) zeilen auf der spalte , zweispaltig . Blatt 1 ist an der rechten seite beschnitten und hat die untere rechte ecke verloren , blatt 2 hat einige löcher . Seite B oben stehen die worte Sbeicus ( ? ) q' nö sedetur i morte 
secüda ; auf seite C lesen wir das wort : Ahlen ; die 
blätter sind also als aktendeckel verwandt worden . An den rand von seite C hat eine hand des 17 . jahrhunderts schrieben : Beati qui in Domino omncsque . . ; 
darunter steht die Rechnung : 9—26 
3—26 
6—0 
Die anfangsbuchstaben jeder zeile sind etwas gerückt und stehen zwischen senkrechten linien ; die initialen wechseln mit rot und blau und reichen über zwei zeilen fort . Fast nach jeder zeile steht ein punkt . 
Das fragment stammt aus Pfeiffers nachlafs und ist in unserer mappe , wie eine bleistiftnotiz zeigt , durch Edward Schroeder erkannt worden . Es ist abgedruckt in Pfeiffers Altdeutschem Übungsbuch ( 1866 ) , s . 23 ff . Dort ist nach neuter kollation folgendes zu lesen : bl . Ia ( Pfeiffer ) [ seite A ] , 1 anticriste ; 31 nuwet\ blatt 2a ( seite C ) , 24 von vns . 
9 . Heinrieh v . d . Türlin , Der Abenteuer Krone . 
Ein pergamentblatt des ausgehenden 13 . jahrhunderts — Scholl setzt es in seiner ausgäbe s . IX ins 14 . oder 15 .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.