110 
Johannes Boite , 
5 Et comix ex hoc potitat 
Vnd lebt gleichwol vii hundert jar . 
Ex vino forti rìimhtm , 
Vnd hast kein artzney zu der hand , 
Potato saltern seduto , 
10 Trincks nur gar auß mit freyem math ! Die kunst ist fix und ist gerecht So wol beym herren als beym knecht . 
Musikalischer zeitvertreiber 1609 nr . 39 . — V . 4 wasserschnallen Wassersuppe ( Schmeller ) . 
IO . Der llndwurm zu Steier . 
1 . Proli siipcros , proli inferos ! 
Was liab ich neus gehört 
Von einem wurm , war nicht lang Zu Steyer an ein gewisen ort . Ach gott , hülff ihnen auß der noth ! Sie kümmern sich sonst gar zu todt Traurig . 
2 . Ein seltzam gschrey aida erschalt In einem brennen tieff . 
Cives , rogate coelites , 
Thut nicht mehr , ob ihr schliefet , Schreit Jesuita alsobald , 
Merckt allzumahl , ihr jung und alt , Fleissig ! 
3 . Nec parva sunt pericula , 
Glaubt mir in dieser stund , 
Der brun ist tieff und alt darzu . Wann ihr wolt haben euer gsund , Spert ihn gar bald zu seinen rächen Feyret weder bey tag noch nacht 
Hurtig ! 
4 . Der wurm muß getödtet sein Gedenckt nur auff ein weiß , 
Omnes adeste pariter , 
Wendet an all euren fleiß ! 
Zuvor refft an den höchsten gott , Das er nur helff auß dieser not 
Güttig !
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.