Germanistische Abhandlungen .
Ein Sammelwerk in zwangslosen Heften
begründet von
Karl Weinhold
herausgegeben von
Friedrich Vogt .
„ Die Germanistischen Abhandlungen sollen grammatische und literargeschichtliche Untersuchungen , sowie Textpublikationen aus den älteren und neueren Perioden der germanischen Sprachen bringen . Auch die Geschichte des Lebens unseres Volkes in seinen verschiedenen Stämmen und Zeiten wollen sie berücksichtigen . "
Dies früher aufgestellte Programm bleibt in Geltung , auch nachdem der Unterzeichnete die Herausgabe dieser Sammlung nommen hat . Insbesondere sollen nach wie vor Ausgaben wegs von ihr ausgeschlossen sein ; vielmehr wird bei ihrer führung auf die Herausgabe wichtiger Literaturdenkmäler , welche bisher noch nicht oder doch nur ungenügend veröifentlicht waren , ein besonderes Augenmerk gerichtet werden . Nicht nur Arbeiten , die unter der Leitung des Herausgebers entstanden sind , soll die Sammlung bringen ; sie steht allen Beiträgen offen , welche geeignet sind die germanistische Wissenschaft zu fördern . Manuscripte wolle man an untenstehende Adresse senden .
Dr . Friedrich Vogt ,
Professor an der Universität Breslau , Matthiasplatz 1 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.