Full text: Beiträge zur Volkskunde

14 
denen ein grosser Theil die Weberei betreibt und Ziichen - leinwand ( zxclieleimt ) , Plüsch ( plê'sch ) und Barchent ( parchnt , parcht ) mit der Hand verfertigt . Die zunft beging 1878 die Feier ihres 300jährigen Bestehens . In der Lade der Webergesellen - Brüderschaft befindet sich ein Lied , das in panegyrischer Weise Katscher , Zunft , Herbergsvater u . s . w . besingt . Es lautet : 
Katscher , o du Friedenszelt , man hört ja auf der ganzen 
Welt 
nichts als Ruhm und Ehre sagen , ja , nur von deinen 
Friedenstagen . 
Alle Brüder , die wir hier , haben bei uns aufgeleget hier . Drum nehmet Sitten wohl in Acht , weil hier nichts als 
Friede lacht . 
Ordnung und Gerechtigkeit herrscht hier ja zu jeder Zeit , weil sich Fremde hier bequemen bei uns Arbeit nehmen . 
Früher hiess es , in England herrscht alleine der Verstand ; nun wollt' auch Gott durch seinen Segen ihn nach Katscher 
legen ! — 
So will ich von diesem Ort ein ruhmvolles Wort , es durch meinen schwachen Mund euch zum Rufe machen 
kund . 
Schütze Gott vor Streitgetöse das hochgeehrte gesässe , 
Beisitzmeister und Altgesellen segne Gott auf ihren Stellen , auf dass stets unser Bruderlade sicher sei vor Leiden 
Schade . — 
Nun , Herr Vater , ich will dir auch meinen Dank abstatten 
hier , 
und , Frau Mutter , Ihn desgleichen will ich Ehr' und Dank 
erweisen , 
auf dass sie haben ungesäumt stets Tisch und Stühle geräumt . 
So will ich mit diesem Bier auf eur Gesundheit trinken 
hier ;
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.