Full text: Das Reskript des Herzogs Karl Friedrich zur Verordnung "Ratione Bibliothecae" (2)

26 
und Unserer so weiten entfernnng so viel möglich vermeidet wissen wollen , entstehe , die Wir euch übrigens je . 
Carolus Fridericus 38 ) 
Basfewitz30 ) 
Ich schließe hieran zwei Schreiben , die ich dem Original - Aktenstück int Oldenburgischen Archiv ( oben Rotel ) entnehme . 4° ) Bereits im nächsten Jahre nach Bekanntmachung der vom Herzog erlassenen Reglements durch die Visitations - Kommission berich - tete der Prorektor Stephan Christoph Harpprecht , derselbe , dessen „ Relation von dem betrübten Znstand " oben angeführt ist / ' ) . wie folgt i 
Durchleuchtigster Herzog , 
Gnädigster Fürst und Herr . 
In dem vvu Ew . Königl . Hoheit in vorigem Jahr errichteten Univerfitäts Reglement uud dessen general ordnung^ ) in diverfis §§ . 4 . wie auch in der die Lectiones publicas angehenden Difpofition 8 . 9 . et 10 . ist zwar auß - drücklich verordnet , daß ( 1 ) die [ Profeffores auf kl ] 43 ) ProRectoris Erfordern in Confistorio zu erscheinen und ohne erhebliche vou dem ProRectore gebilligte Ursachen nicht anßzubleibeu , oder widrigen Falls 5 Rchthr Straffe ad Bibliothecam zn erlege» : 41 ) ( 2 ) dieselbe regulariter wöchentlich 4 . mahl in Auditorio publico , beh Verlust des zweyhnnderten Theils Lalarii vor jede I^ection , publice zn 
M ) S „ Friedericus . " 
39 ) S „ Basfevitz . " 
4 " ) Die beglaubigte Abschrift in dem Aktenstück des Schleswiger Staatsarchivs weicht davon in der Schreibung stark ab und ist anch sonst ungenau . 
* ' ) Note 15 und 35 . 
" ) Vgl . oben Note 4 . 
" ) Die eingeklammerten Worte fehlen und sind zu ergänzen . 
" ) Zeitschrift XXIV , 145 Note 9 . Wieding a . a . O . Note 31 Seite 17 .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.