80
Di . e Gottorfer Bibliothek .
Gottorfische Bibliotheque transferiret wurden , als H i n r i c h Lindenbruch daselbst Bibliotheearius gewesen . " Diese Thatsache legt eine Prüfung nahe , ob sich Spuren der Bordes^ holmer Bibliothek in den Gottorfer Katalogen entdecken lassen . 100 ) Schon Merzdorf ( S . 83 ff . mit S . 22 ) hat aus einem Kataloge des jüngeren Pechlin 6 . 6 . Gottorp 8 . Oktober 1709 „ einige Auszüge " mitgetheilt , um den Nachweis zu liefern , „ wohin die nicht nach Kiel gekommenen Bücher und Handschriften ge - rathen sind . " 101 ) Eine Vergleichung und Jdentificierung mit den Vordesholmer Bücherverzeichnissen hat er jedoch nicht ver - sucht . Für einen solchen Zweck erscheint der fragliche Katalog übrigens wenig geeignet , weil er meistens neuere gedruckte Bücher betrifft , die Handschriften und Paläotypen aber nicht überall mit genügender Sicherheit erkennen läßt . 10^
Wichtiger sind die reinen Handschriften - Kataloge . Selbst bei negativem oder unbefriedigendem Ergebniß wird ihre Unter - suchung selbständigen Werth behalten für Aufspürung der
" ) Vgl . oben N . 11 ( Zeitschrift XIII , 09 ; . Heinrich Lindenbrog ( f 1642 ) ward Bibliothekar 1610 , vier Jahre nach Stiftung der Bibliothek ( Joh . Moller , Cimbria Literata I , 344 ) . Die Auslese der Bordesholmer Bibliothek fiel also innerhalb der Jahre 1010 bis 1616 .
, 0° ) Die Notiz bei I . K . H . Drewer ( Nolitiae librorum manuscri - ptorum historiae Cimbricae Peric . I . Rostochii et Wismariae 1759 . 4° . p . LXXXVII ) : Laudantur passim Hinrici L indenbrochi i , Bibliothecarii ducalis Slesvicensis , descriptione s litterarum veterum me nsium in membranis parvis scriptarum et vix legibilium exaratae a . 1622 cum Registro litterarum originaHum monasterii , jussu Ducis a . 1604 . ( ! ) Bordisholmia Gottorpium transmissarum ist nicht von den nach Gottorf übergeführten Bordesholmer Manuskripten zu verstehen , sondern von Urkunden - Abschriften .
" » ) Der von Merzdorf benutzte Katalog befindet sich zu Eutin . Von demselben Pechlin erwähnt Werlanff S . 102 , d ( Merzdorf S . 7i' . N . 4 ) einen „ Realkatalog in drei Foliobänden mit der Jahreszahl 1709 / Davon verschieden ist ein alphabetischer Katalog aus der Sammlung des Geh . Raths Georg Christian von Wolfs im Besitze der Kieler Bibliothek ( Cod . MS . S . II . 410 ) . Ratjen , Verzeichnis ; II , 07 .
, oä ) Von Bordesholmer Drucken in Gottorf ist z . B . der sius de Burgo ( Nr . CXLIII ) hervorzuheben . Merzdorf S . 89 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.