20
Das theologische Amts - Examen .
darunter 7 „ mit sehr rühmlicher Auszeichnung " , 19 „ mit rühmlicher Auszeichnung " , 18 „ mit Auszeichnung " . 8 mit „ lau - dabilis " , 6 mit „ haud illaudabilis primi gradus " , 2 mit „ haud illaudabilis secundi gradus " ; III . Charakter 7 , darunter 5 „ im höhern Grade " , 1 „ non contemnendus " .
Jahrzehnt 1858—1867 .
101 Kandidaten : I . Charakter 2 ; II . Charakter 95 , darunter 5 „ mit sehr rühmlicher Auszeichnung " . 25 „ mit rühm - licher Auszeichnung " , 28 „ mit Auszeichnung " , 4 mit „ laudabilis " , 5 mit „ haud illaudabilis primi gradus'' , 1 mit „ haud dabilis secundi gradus " ; III . Charakter 4 , darunter 3 „ im höhern Grade " , 1 „ non contemnendus " .
Jahrzehnt 1868 — 1877 :
174 Kandidaten : I . Charakter 1 ; II . Charakter 153 , darunter 4 „ mit sehr rühmlicher Auszeichnung " , 26 „ mit rühm - licher Auszeichnung " , 48 „ mit Auszeichnung " ; III . Charakter 20 , davon 1 „ im höhern Grade " .
Hiernach kommen von der Gesammtzahl der 1636 Exami - nirten auf den ersten Charakter 90 , auf den zweiten 1051 , auf den dritten 519 Kandidaten ; und zwar in den ersten 30 Jahren bei einer Gesammtzahl von 537 Kandidaten 54 auf den ersten , 221 auf den zweiten , 262 auf den dritten Charakter ; in den zweiten 30 Jahren bei einer Gefammtzahl von 565 Kandidaten 25 auf den ersten , 333 auf den zweiten , 320 auf deu dritten Charakter ; in den dritten 30 Jahren bei einer Gesammtzahl von 360 Kandidaten 10 auf den ersten , 320 auf den zweiten , 30 auf den dritten Charakter ; in den letzten 10 Jahren bei einer Gesammtzahl von 174 Kandidaten 1 auf den ersten , 153 auf den zweiten , 20 auf den dritten Charakter .
Der 1027 Mal ertheilte zweite Charakter wurde verliehen „ mit vorzüglicher Zufriedenheit " an 5 , „ mit besonderer Zufriedenheit " an 4 , „ mit Vergnügen " an 1 , „ mit Vorzügen " an 4 , „ mit Zufriedenheit " an 1 , „ mit vieler Ueberzeugung " an

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.