Juristische Fakultät
II F 11—22
1 . SCHRÄDER , Karl Martin Wilhelm , geb . 8 . März 1781 in Pinneberg ; 1803 Advokat , 1804 Privatdozent in Kiel , 1805 Dr . jur . ; 1809 Gerichtshalter rerer Güter ; f 18 . Sept . 1810 . — Sohn von L . A . G . Schräder , Neffe von J . G . F . Schräder .
1804 / 09 .
2 . DÜMMLER , Johann Konrad , geb . 17 . Aug . 1779 in Käßlitz bei hausen ; 1808 Dr . jur . und Privatdozent in Kiel ; f 17 . Mai 1811 .
1808 / 11 .
3 . HASSE , Johann Christian , geb . 24 . Juli 1779 in Kiel ; 1805 Universitäts - kus , dazu 1811 Dr . jur . und Privatdoz . in Kiel ; 1813 ord . Prof . der Rechte in Königsberg ; 1817 Prof . und Oberappel - lationsgerichtsrat in Jena ; 1818 in lin ; 1821 in Bonn ; f 18 . Nov . 1830 .
1811 / 13 .
Lübker - Schröder 225Í " . ; ADB 10 , 759 ; berg 3 , 2 , 289—291
4 . REINHOLD , Karl Heinrich , geb . 3 . Aug . 1788 in Jena ; 1814 Privatdoz . in Kiel , 1815 Dr . jur . , 1815 auch versitäts - Syndikus ; f 27 . April 1816 . — Sohn von K . L . Reinhold , Bruder von E . Reinhold .
1814 / 16 .
Lübker - Schröder 462 f .
5 . STEFFENS , Momme Heseler , geb . 21 . Jan . 1790 in Tondern ; 1817 Dr . jur . in Heidelberg , 1818 als Jurist examiniert ( 1 . Charakter ) ; 1819 doz . ( Zivil - und Kriminalprozeß ) in Kiel ; 1829 Hardesvogt der der - und Ekenharde auf Alsen , 1840 bis 1846 Abgeordneter der schlesw . Ständeversammlung , 1848 von den nen weggeführt , Jan . 1849 abgesetzt ; t 14 . März 1849 in Hamburg .
1819 / 29 .
Lübker - Schröder 581 ; Alberti A ; DBL 22 , 503 f .
6 . RATJEN , Henning ( II B a 19 ) .
1821 / 30 .
7 . VON STEMANN , Christian Ludwig Ernst , geb . 14 . März 1802 in Husum ;
1822 als Jurist examiniert ; 1825 kat ; 1826 Dr . jur . und bis 1828 dozent für Römisches Recht in Kiel ; dann wieder Advokat in Husum ; 1837 Hardesvogt der Hviddingharde ( schleswig ) ; 1844 Landvogt auf Ärrö ; 1850 in den dän . Adelsstand erhoben , Departementschef im Ministerium für Schleswig ; 1852 bis 1864 Präsident des Appellationsgerichts für Schleswig in Flensburg ; f 13 . März 1876 als mer Konferenzrat in Kopenhagen .
1826 / 28 .
Lübker - Schröder 585 ; Alberti A . B ; ADB 36 , 39f . ; DBL 22 , 544 - 547
18 . FRANCKE , August Wilhelm Samuel , geb . 26 . Jan . 1805 in Husum ; 1830 Dr . jur . und Privatdoz . ( Prozeß ) in Kiel , 1834 dritter Sekretär beim dort . appellationsgericht ; Rat im Obergericht in Glückstadt ; 1855 beim lationsgericht in Kiel ; f 18 . Mai 1864 . — Sohn von G . S . Francke , Bruder von J . V . Francke .
1830 / 33 .
Alberti A ; Bricka 5 , 270
ig . KIERULFF , Johann Friedrich ( II A 44 ) .
1831 / 34 .
20 . PETERSEN , Hermann Friedrich ton , geb . 6 . Okt . 1803 in Heiligenhafen ; 1825 als Jurist examiniert ; 1826 Advokat in Heiligenhafen ; 1831 Dr . jur . und Privatdoz . ( Prozeß ) in Kiel ; 1832 richtshalter mehrerer Güter in Östhol - stein ; f 5 . Aug . 1864 .
1831 / 32 .
21 . CHRISTIANSEN , Johannes ( II A 47 ) .
1834 / 43 .
221 ) . SCHMID , Andreas Christian nes ( II A 51 ) .
1839 / 49 .
' ) Über Georg BESELER ( 1809 bis 1888 ) , der hier einzuschieben wäre , ist zu vergleichen die Schrift von M . Pappenheim , G . Beseler u . die Kieler Juristenfakultät , Kiel 1909 ( druck ) sowie G . Beselers Autobiographie „ lebtes , Erstrebtes " , Berlin 1884 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.