274

Die Rektoren der Universität
VIII
251—340
251 -
1790 / 91
J . F . Ackermann 4 .
( Med . )
266 . '
►1798
J . F . Ackermann 5 .
( Med . )
252 .
179'
W . E . Christiani 5 .
( Phil . )
267 .
1798 / 99
D . H . Hegewisch 2 .
( Phil . )
253 -
I79I / 92
J . Chr . R . Eckermann 2 . ( Theol . )
268 .
1799
J . Chr . R . Eckermann 4 .
( Theol . )
254 -
1792
J . D . Mellmann 3 .
( Jur . )
269 .
1799 / 1800 F . Chr . Jensen 2 .
( Jur . )
255 -
1792 / 93
G . H . Weber 2 .
( Med . )
270 .
1800
G . H . Weber 3 .
( Med . )
256 .
1793
V . A . Heinze
( Phil . )




257 -
1793 / 94
S . G . Geyser 4 .
( Theol . )
271 .
1800 / 01
V . A . Heinze 2 .
( Phil . )
258 .
1794
A . W . Cramer
( Jur . )
272 .
1801
J . Chr . R . Eckermann 5 .
( Theol . )
259 -
1794 / 95
Ph . G . Hensler
( Med . )
273 -
1801 / 02
A . W . Cramer 2 .
( Jur . )
260 .
1795
J . Chr . Fabricius 2 .
( Phil . )
2 74 . * 1802
K . L . Reinhold
( Phil . )




275 -
1802 / 03
J . F . Kleuker
( Theol . )
261 .
1795 / 96
J . Chr . R . Eckermann 3 .
( Theol . )
276 .
1803
L . A . G . Schräder
( Jur . )
262 .
1796
A . F . Trendelenburg 3 .
( Jur . )
277 -
1803 / 04
Chr . H . Pfaff
( Med . )
263 .
1796 / 97
J . L . Fischer
( Med . )
278 .
1804
A . Niemann
( Phil . )
264 .
1797
M . Ehlers 2 .
( Phil . )
279 -
1804 / 05
J . Chr . R . Eckermann 6 .
( Theol . )
265 .
1797 / 98
Ch . G . Hensler
( Theol . )




2 . Periode
311 . 1835 / 36 ( WS ) G . Chr . Burchardi 2 . ( Jur . )
312 . 1836 / 37 J . Olshausen ( Phil . )
313 . 1837 / 38 G . S . Francke 3 . ( Theol . )
314 . 1838 / 39 M . Tönsen 2 . ( Jur . )
315 . 1839 / 40 A . L . A . Meyn3 ) ( Med . )
316 . 1839 / 40 J . Olshausen 2 . ( Phil . )
317 . 1840 / 41 J . Olshausen 3 . ( Phil . )
318 . 1841 / 42 F . Scherk ( Phil . )
319 . 1842 / 43 F . Scherk 2 . ( Phil . )
320 . 1843 / 44 N . Falck 3 . ( 4 . * ) ( Jur . )
321 . 1844 / 45 H . A . Mau ( Theol . )
322 . 1845 / 46 J . Olshausen 4 . ( Phil . )
323 . 1846 / 47 J . Olshausen 5 . ( Phil . )
324 . 1847 / 48 N . Falck 4 . ( 5« ) ( Jur . )
325 . 1848 / 49 F . Scherk 3 . ( Phil . )
326 . 1849 / 50 H . A . Mau 2 . ( Theol . )
327 . 1850 / 51 H . M . Chalybaeus ( Phil . )
328 . 1851 / 52 J . Christiansen ( Jur . )
329 . 1852 / 53 J . Christiansen 2 . ( Jur . )
330 . 1853 / 54 K . P . M . Lüdemann ( Theol . )
331 . 1854 / 55 K . P . M . Lüdemann 2 . ( Theol . )
332 . 1855 / 56 H . Ratjen ( Phil . )
333 . 1856 / 57 J . J . W . ( v . ) Planck ( Jur . )
334 . 1857 / 58 J . J . W . ( v . ) Planck 2 . ( Jur . )
335 . 1858 / 59 H . M . Chalybaeus 2 . ( Phil . )
336 . 1859 / 60 G . Karsten ( Phil . )
337 . 1860 / 61 G . Karsten 2 . ( Phil . )
338 . 1861 / 62 J . J . W . ( v . ) Planck 3 . ( Jur . )
339 . 1862 / 63 H . Ratjen 2 . ( Phil . )
340 . 1863 / 64 H . Ratjen 3 . ( Phil . )
* ) Für Wachsmuth , der Ende 1825 nach Leipzig ging , trat im WS der Prorektor Wiedemann ein , der bei Weyl , Ein Viertel -
jahrtausend 249 , der Matrikel gemäß die Nr . 301 führt . Da wir die Wahlakte zählen , mußte die Zählung geändert werden .
' ) Wurde im SS 1835 von dem Prorektor Falck vertreten . Für das WS 1835 / 36 wurde Burchardi neu gewählt , der daher auch eine neue Nummer erhält .
' ) Als Vertreter von Meyn wurde Olshausen neu gewählt , der daher eine neue Nummer erhält . Von hier ab stimmt die Zälüung mit Weyl , Ein Vierteljahrtausend 250 f . wieder überein .
4 ) Vgl . Anm . 2 .
280 .
1805 / 06
A . W . Cramer 3 .
( Jur . )
281 .
1806 / 07
K . L . Reinhold 2 .
( Phil . )
282 .
1807 / 08
K . L . Reinhold 3 .
( Phil . )
283 .
1808 / 09
A . W . Cramer 4 .
( Jur . )
284 .
1809 / 10
Chr . R . W . Wiedemann
( Med . )
285 .
1810 / 11
J . F . Kleuker 2 .
( Theol . )
286 .
1811 / 12
A . Niemann 2 .
( Phil . )
287 .
1812 / 13
A . W . Cramer 5 .
( Jur . )
288 .
1813 / 14
G . H . Weber 4 .
( Med . )
289 .
1814 / 15
K . F . Heinrich
( Phil . )
290 .
1815 / 16
G . S . Francke
( Theol . )
291 .
1816 / 17
Chr . H . Pfaff 2 .
( Med . )
292 .
1817 / 18
N . Th . Reimer
( Phil . )
293 -
1818 / 19
J . Chr . Schreiter
( Theol . )
294 -
1819 / 20
N . Falck
( Jur . )
295 -
1820 / 21
Chr . R . W . Wiedemann 2 . ( Med . )
296 .
1821 / 22
J . E . v . Berger
( Phil . )
297 -
1822 / 23
J . Chr . R . Eckermann 7 .
( Theol . )
298 .
1823 / 24
M . Tönsen
( Jur . )
299 -
1824 / 25
Chr . R . W . Wiedemann 3 . ( Med . )
300 .
1825 / 26
W . Wachsmuth1 )
( Phil . )
301 .
1826 / 27
G . S . Francke 2 .
( Theol . )
302 .
1827 / 28
R . Brinkmann
( Jur . )
303 -
1828 / 29
Chr . H . Pfaff 3 .
( Med . )
304 .
1829 / 30
A . Niemann 3 .
( Phil . )
3°5 -
1830 / 31
A . Twesten
( Theol . )
306 .
1831 / 32
G . Chr . Burchardi
( Jur . )
307 -
1832 / 33
J . E . v . Berger 2 .
( Phil . )
308 .
" 833 / 34
F . Köster
( Theol . )
3°9 -
1834 / 35
N . Falck 2 .
( Jur . )
310 .
1835 / 36
G . H . Ritter2 )
( Med . )

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.