Theologische Fakultät
63 , 1935 , XV—XX ) ; Joh . Ficker , Gerh . Ficker zum Gedächtnis ( Erw . Abdr . aus maisches Ecce 1934 )
58 . LEIPOLDT , Johannes , geb . 20 . Dez . 1880 in Dresden ; 1903 Dr . phil . zig , 1905 Lic . theol . , 25 . Okt . 1905 bilitiert ; 2 . Aug . 1906 umhabilitiert nach Halle ; 6 . Okt . 1909 zum ord . Prof . für Neutestamentl . Theologie und Exegese in Kiel ernannt , 1909 D . theol . von Halle ; 1 . Okt . 1914 nach Münster ; 1916 nach Leipzig ; Domherr in Meißen .
1909114 .
Hallesches Vademecum 1 , 1910 , 3of . ; RGG 3 , 1569 ; Kürschner 1950 . 1954 ; Wer ist wer ? 1951 ; Morentz , Joh . Leipoldt 70 Jahre ( Forsch , u . Fortschr . 26 , 1950 , 315 )
59 . SELLIN , Ernst , geb . 26 . Mai 1867 in Altschwerin i . M . ; 1889 Dr . phil . zig ; 1891—1894 Gymnasialoberlehrer in Parchim ; 1891 Lic . theol . , 1 . April 1895 habilitiert in Erlangen ; 1 . Nov . 1897 außerord . Prof . Wien , 1 . März 1899 ord . Prof . , 1899 D . theol . von zig ; i . Okt . 1908 ord . Prof . in Rostock ; I . Sept . 1913 nach Kiel berufen für Alttestamentl . Theologie , 14 . März 1918 Geh . Konsistorialrat ; 10 . Juni 1921 ( zum I . Okt . ) nach Berlin , 1 . März 1925 Oberkonsistorialrat im schen Oberkirchenrat ; f I . Jan . 1946 in Eppichnellen bei Eisenach .
1913121 .
Hettler ; Wer ist's ? 9 , 1928 ; RGG 5 , 417f . ; Kürschner 1940 / 41 ; A . Jirku , E . Sellin f ( Forsch , u . Fortschr . 21 / 23 , 1947 , 222Í . )
60 . SEEBERG , Alfred , geb . 7 . Okt . 1863 inPedua ( Estland ) ; 1891 Magister theol . Dorpat , 27 . Mai 1891 habilitiert , 11 . Dez . 1891 etatmäßiger Dozent , 1895 D . theol . , 25 . April 1895 außerord . Prof . , 9 . Juli 1897 ord . Prof . , Kaiserl . Russischer Staatsrat ( niedergelegt im August 1914 ) ; 2 . April 1908 nach stock berufen ; 12 . Aug . 1914 ( zum I . Okt . ) nach Kiel für mentl . Theologie ; f 9 - Aug . 1915 in Ahrenshoop ( Pommern ) .
1914 / 15 .
Hettler ; J . Frey , Theolog . Fakultät Dorpat , 1905 , 125 ( Bibliographie ) ; Wer ist's ? 5 , 1911 ;
I A 58—63
Kürschner 1914 ; R . Seeberg , A . Seeberg ( Die Reformation 1915 Nr . 40 / 42 ) ; RGG5 , 367
61 . KÖGEL , Julius , geb . 3 . Febr . 1871 in Berlin ; 1897 Dr . phil . Leipzig ; 1899 Lic . theol . Greifswald , 12 . Juli 1899 litiert , I . Juli 1906 Prof . ( Tit . ) , 28 . Juni 1907 außerord . Prof . , 1910 D . theol . von Halle ; 11 . Mai 1 g 16 ( zum 1 . April ) ord . Prof . in Kiel für Neutestamentl . Theologie , 1924 Konsistorialrat ; f 7 . Nov . 1928 .
1916128 .
Kürschner 1928 / 29 ; Wer ist's ? 9 , 1928 ; RGG 3 , 1112
62 . MANDEL , Hermann , geb . 13 . Dez . 1882 in Holzwickede ( Kreis Hörde , Westfalen ) ; 1906 Lic . theol . , 1906 litiert in Greifswald ; 13 . März igi2ord . Prof . in Rostock , 1912 D . theol . von Greifswald ; 15 . Aug . 1918 ( zum i . Okt . ) ord . Prof . für Systematische onswissenschaft ( Religionsphilosophie und Systematische Theologie ) in Kiel , seit 23 . März 1926 auch für meine Religionsgeschichte , 30 . Okt . 1935 in die Philos . Fakultät getreten ( IV A 248 ) ; t 8 - April 1946 in Kluvensiek bei Rendsburg .
1918135 .
Wer ist's ? 9 , 1928 ; RGG 3 , 1957 ; Kürschner 1940 / 41
63 . KOHLMEYER , Ernst , geb . 27 . März 1882 in Hänigsen ( Hannover ) ; vom Herbst 1909 bis Ostern 1910 Pfarrkol - laborator in Hannover - Kleefeld ; 1911 Lic . theol . Göttingen , 13 . Nov . 1911 bilitiert ; 10 . Mai 1915 bzw . 6 . Mai 1916 beauftragt , im Sommersemester 1915 bzw . 1916 in Kiel Vorlesungen und Übungen über Kirchengeschichte zu halten , 9 . Juli 1916 außerord . Prof . , 24 . Aug . 1920 ord . Prof . für Kirchen - und Dogmengeschichte , 1921 D . theol . von Göttingen ; 19 . Nov . 1926 ( zum i . Okt . ) nach Breslau ; 28 . nuar 1930 ( zum i . April ) nach Halle berufen ; 1935 nach Bonn , 1944 pflichtet ; lebt in Berchtesgaden .
1920126 .
RGG 3 , 1140 ; Kürschner 1950 . 1954 ; Wer ist wer ? 1951

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.