VI d 7—VI e 5
Akademische Musikdirektoren
257
7 . GIERHARD , Etienne , 1760 erwähnt .
? 117601 ?
8 . NEGRINI , Carlo Gioseffo ; seit 1768 in Kiel , 1778 eingestellt , verließ Kiel 1782 , wurde aber erst 1788 entlassen .
1778188 .
9 . LINCK , Johannes Peter ; Däne , seit 1766 am Kieler Stadttheater ; 1788 Tanzmeister der Universität , 1802 sioniert ; " J " 1812 .
178811802 .
10 . HENRY , Charles1 ) Auguste , ster 1803 bis 1836 .
1803136 .
11 . VON WOBESER - ROSENHAIN , M . , geflüchteter Ausländer ; 1830 „ super - numerärer Tanzmeister " , 1836 fest gestellt mit der Verpflichtung , jährlich 4 Monate zu unterrichten ; t 31 - Okt . 1857 in Rendsburg .
1830 / 57 .
12 . GIULINI , Antonio , 1836 neben v . Wo - beser als „ supernumerärer Tanzmeister " angestellt ; f 1841 .
1836 / 41 ?
l ) Möglicherweise ist Charles der name .
e ) Akademische Musikdirektoren ( seit 1818 )
1 . APEL , Georg Christian , geb . 21 . Nov . 1775 in Tröchtelborn , Kr . Erfurt ; 1796 Organist an der Thomaskirche in Erfurt , 1801 Musiklehrer am Katholischen Gymnasium , 1802 Organist an der Heiligengeistkirche ; 1804 Organist an der Nicolai - und der kirche in Kiel , dazu 1810 Stadtkantor und Singlehrer an der Stadtschule , 14 . Mai 1818 Akad . Musiklehrer ( digte Unterricht über Theorie der Musik an ) , 1821 auch Musiklehrer am Schullehrer - Seminar ; j 31 . Aug . 1841 . — Schwiegersohn von A . W . Cramer .
1818 / 41 .
Lübker - Schröder 19 ; Alberti A ; O . Jahn , Ges . Aufsätze über Musik , 1866 , 1—12 ; ADB 1 , 500 ( Liliencron )
2 . GRÄDENER , Karl G . P . , geb . 14 . Jan . 1812 in Rostock ; 1840 Musiklehrer in Kiel , 2 . Sept . 1848 Akad . Musikdirektor , i . Dez . 1849 auf Ansuchen entlassen ; dann Musiklehrer und Dirigent in burg ; 1862 Lehrer am Konservatorium in Wien ; 1866 wieder in Hamburg ; Neuberufung als Akad . Musikdirektor nach Kiel wurde 1868 / 69 vom Akad . Konsistorium erfolglos beantragt ; f n - Juni 1883 in Hamburg .
1848 / 49 .
ADB 49 , 500—504 ; R . v . Liliencron , Frohe Jugendtage , Leipzig 1902 , 113 f .
3 . STANGE , Hermann Heinrich Matthias , geb . 19 . Dez . 1835 in Kiel ; 1859 lehrer der Prinzessin Elisabeth von Wied ( Königin von Rumänien ) , 1860 / 63 in England ; 1865 / 66 Musiklehrer der zessinnen Auguste Victoria und line Mathilde von Schleswig - Holstein in Kiel ; 1866 Domorganist in Schleswig ; 1876 Organist an der kirche in Kiel , seit 1886 an der Jacobi - kirche , 4 . Juli 1878 auch Akad . direktor ( las über Harmonielehre , Kirchenmusik , Geschichte der Musik ) , 3 . Jan . 1888 Prof . ( Tit . ) , 5 . Febr . 1914 Dr . phil . h . c . , legte Ende WS 1913 / 14 sein Amt nieder ; j 22 . Juni 1914 .
1878 / 1914 .
Alberti B ; H . Fey , Schlesw . - Holstein . Musiker , 1921 , 109 f .
4 . KUNSEMÜLLER , Ernst , geb . 24 . Juni 1885 in Rehme / Westf . ; 1909 Dr . phil . Bonn ; 1909 / 12 Schüler des Kölner servatoriums ; 1912 Dirigent des Vereins der Musikfreunde und des Kieler sangvereins , 14 . April 1914 Akad . sikdirektor ; t 25 . April 1918 im Lazarett Düsseldorf an den Folgen eines am 5 . April erhaltenen Lungenschusses .
1914 / 18 .
H . Sonderburg , Schlesw - Holst . Jb . 1920 , 169 f .
5 . STEIN , Fritz ( IV A 231 ) .
1919 / 25 .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.