1 A 53—57
Ordentliche Professoren
rat , 15 . Juni 1916 Geheimer Rat , 1917 Dr . jur . h . c . Leipzig , 1929 tet ; f 6 . Mai 1931 .
189211906 .
Kukula ; Kürschner 1931 ; O . Scheel , H . von Schubert zum Gedächtnis ( Archiv f . Reform . - Gesch . 28 , i—7 ) ; RGG 5 , 273f . ; H . Holborn , H . v . Schubert ( Quellen u . Forsch , z . Reform . - Gesch . 17 , 1934 , IX—XXXVIII mit graphie ) ; H . v . Schubert , Lazarus Spengler , 1934 ( mit Bibliographie ) ; M . Dibelius , H . von Schubert f ( Forsch , und Fortschr . 7 , 1931 , 231 f . )
53 - BAUMGARTEN , Otto , geb . 29 . Jan . 1858 in München ; 1882 Stadt - Vikar in Baden - Baden ; 1883 Diasporageistlicher in Waldkirch ( Baden ) ; 1888 Lic . theol . und habilitiert Halle ; 1888 / 90 hausprediger in Rummelsburg bei lin , Ostern 1890 habilitiert in lin ; 28 . August 1890 außerord . Prof . in Jena ; 15 . Jan . 1894 zum ord . Prof . für Praktische Theologie in Kiel ernannt , zugleich mit Abhaltung der akademischen Gottesdienste beauftragt , 18 . März 1894 D . theol . Halle , 5 . Juli 1916 Geh . Konsistorialrat , Ende März 1926 entpflichtet , 1929 Dr . rer . pol . h . c . Hamburg ; f 21 . März 1934 .
189411926 .
Kukula ; Kürschner 1931 ; RGG 1 , 814 ; H . Mulert , O . Baumgarten f ( Forsch , u . schr . 10 , 1934 , 158f . ) ; Naumann , O . garten ( Chrisd . Welt 48 , 1934 , 338—341 ) . — O . Baumgarten , Meine Lebensgeschichte , bingen 1929
54 . MÜHLAU , Ferdinand , geb . 20 . Juni 1839 in Dresden ; 1862 Dr . phil . , 1868 Lic . theol . und Febr . 1869 habilitiert in Leipzig ; 31 . Dez . 1870 außerord . Prof . in Dorpat , 16 . März 1872 ord . Prof . , später Staatsrat und Wirkl . Staatsrat , Pfingsten 1885 D . theol . von Leipzig ; 31 . Dez . 1894 zum orc' - Prof . für Neu - testamentl . Exegese und logie in Kiel ernannt , 1908 Geh . Konsistorialrat , 1909 emeritiert ; siedelte Sommer 1913 nach Wernigerode a . H . über ; f 18 . Sept . 1914 .
189411909 .
Kukula ; Kürschner 1914 ; Hettler ; RGG 3 , 254
55 . SCHAEDER , Erich , geb . 22 . Dez . 1861 in Clausthal ; Okt . 1887 bis Okt . 1889 Inspektor des Tholuckschen Konvikts zu Halle ; 1891 Lic . theol . , 26 . Febr . 1891 habilitiert in Greifswald ; i2 . April
1894 außerord . Prof . in Königsberg ; 13 . März 1895 in Göttingen ; 1 . Febr . 1899 als ord . Prof . für Systematische Theologie nach Kiel berufen , 3 . Mai 1899 D . theol . von Greifswald , 3 . Juli
1916 Geh . Konsistorialrat ; 29 . Nov .
1917 nach Breslau berufen , vom 14 . Sept . 1920 bis I . April 1925 Mitglied des Konsistoriums , 1 . April 1929 entpflichtet ; " ] " 18 . Febr . 1936 in Berlin .
189911918 .
Kukula ; Hettler ; Wer ist's ? 9 , 1928 ; ner 1935 ; RGG 4 , 126 . — schaft der Gegenwart in Selbstdarstellungen 2 , 1926 , 237 ff . ( mit Bibliographie )
56 . TITIUS , Arthur , geb . 28 . Juli 1864 in Sensburg ( Ostpr . ) ; 1890 Lic . theol . in Berlin , 6 . Juni 1891 habilitiert ; 31 . Okt .
1895 außerord . Prof . in Kiel , etatmäßig vom I . April 1896 ab , 10 . Juni 1900 D . theol . von Berlin , 6 . Aug . 1900 zum ord . Prof . der Systematischen Theologie nebst Neutestamentl . Exegese und Innerer Mission nannt ; 3 . Sept . 1906 nach Göttingen ; I . Okt . 1915 nach Berlin berufen , 3 . Juli 1916 Geh . Konsistorialrat ; f 7 . Sept . 1936 .
1900106 .
Kukula ; Hettler ; Kürschner 1935 ; RGG 4 , 1186 ; M . Horstmann , A . Titius ais christlicher Denker ( Christi . Welt 50 , 1936 , 971—974 ) ; Ziegenfuß 2 , 726f . ; G . Wobbermin , A . Titius , Berlin 1937
57 . FICKER , Gerhard , geb . 8 . Febr . 1865 in Thonberg bei Leipzig ; 1889 Dr . phil . Leipzig ; 1892 Hilfsprediger in Sohland a . d . Spree ( Kgr . Sachsen ) ; 1893 Lic . theol . und habilitiert Halle , 1 . Nov . 1902 Prof . ( Tit . ) , 26 . Okt . 1903 ord . Prof . ; 10 . August 1906 ( zum i . Okt . ) zum ord . Prof . der te in Kiel ernannt , 26 . Sept . 1906 D . theol . von Halle , 18 . Juni 1917 Geh . Konsistorialrat , 1 . Mai 1929 tet ; t 4 - APriI '934 -
1906129 .
Wer ist's ? 9 , 1928 ; Hettler ; Kürschner 1931 ; RGG 2 , 579 ; W . Jensen , G . Ficker ( Zeitschrift

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.