142
Philosophische Fakultät
IV A 77—83
103 ; R . Bülck , Müllenhoff u . d . Anfänge des germanist . Studiums an der Kieler Universität , Zeitschr . 74 / 75 , 1951 , 363—407 ; Bursian 37 , 21 ff .
77 . THAULOW , Gustav Ferdinand , geb . 6 . Juli 1817 in Schleswig ; 1842 Dr . phil . und 1843 Privatdoz . in Kiel , 30 . März 1846 außerord . Prof . , 30 . Dez . 1854 ord . Prof . der Philosophie und dagogik , 1872—83 auch Lehrer an der Marineakademie in Kiel , 1878 Geh . Reg . - Rat ; Gründer der Sammlung schlesw . - holst . Holzschnitzwerke in dem nach ihm benannten , von der Provinz erbauten Thaulow - Museum ( jetzt : desmuseum in Schleswig ) ; um die versität verdient durch die erste gung und vielfache Tätigkeit für den Bau des neuen Universitätsgebäudes ; t Ii - März 1883 .
1854183 .
Alberti A . B ; Volbehr , Chronik 1884 , 6—12 ; ADB 37 , 659
78 . NITZSCH , Karl Wilhelm , geb . 22 . Dez . 1818 in Zerbst ; 1842 Dr . phil . , 1844 Privatdoz . in Kiel , 2 . Sept . 1848 ord . Prof . und 11 . März 1858 ord . Prof . der Geschichte ; 5 . April 1862 ord . Prof . in Königsberg ; 1 . Okt . 1872 ord . Prof . in Berlin , 1878 Mitglied der Preuß . Akademie der Wissenschaften ; t 20 . Juni 1880 . — Sohn von G . W . Nitzsch , Vetter von Friedr . Nitzsch .
1858162 .
Alberti A . B ; Rosemund , Preuß . Jahrbücher 48 , 1881 , 321—345 ; ADB 23 , 730—742 ( Jastrow ) ; H . Merzdorf , K . W . Nitzsch , Leip - zig 1913 ( m . Bibliogr . ) ; Bursian 20 , 2 3 ff . — G . v . Below , Briefe von Nitzsch an W . der , Archivi . Kulturgesch . 10 , 191 r , 49—110 ; Below , Briefe von Nitzsch , Zeitschr . 41 , 1911 , I—103
79 . HARMS , Friedrich , geb . 24 . Okt . 1816 in Kiel ; 1840 Dr . phil . , 1842 Privatdoz . in Kiel , 21 . Dez . 1848 außerord . Prof . , Ii . März 1858 ord . Prof . der sophie ; i . Okt . 1867 ord . Prof . in Berlin , dazu 1872 Mitglied der Philosoph . - histor . Klasse der Preuß . Akademie der Wissenschaften ; f 5 . April 1880 .
1858167 .
Alberti A . B ; Ziegenfuß i , 445 f .
80 . MOLBECH , Christian Knud Frederik , geb . 20 . Juli 1821 in Kopenhagen ; 3 . März 1853 außerord . Prof . in Kiel , 11 . März 1858 ord . Prof . der Dänischen und Nordischen Literatur , 25 . Juli 1864 entlassen ; Journalist in hagen , 1871—1881 Zensor am Königl . Theater , 1879 Dr . phil . h . c . gen ; t 20 . Mai 1888 .
1858164 .
Alberti A . B ; DBL 16 , 9—12 ; Skalberg , Akt - stykker 167—328
81 . DILLMANN , Christian Friedr . August , geb . 25 . April 1823 i * 1 Illingen ( temberg ) ; 1846 Dr . phil . , 1848 tent , 1851 Privatdoz . , 22 . Febr . 1853 außerord . Prof . in Tübingen ; 26 . Aug . 1854 außerord . Prof . , 2 . Dez . 1859 ord . Prof . der Oriental . Sprachen in Kiel , 1862 D . theol . von Leipzig ; 16 . Febr . 1864 ord . Prof . in Gießen ; 16 . Aug . 1869 ord . Prof . der Theol . Fakultät in Berlin , Mitglied der Preuß . Akademie der senschaften ; f 4 . Juli 1894 .
1859164 .
Alberti A . B ; Kukula ; Herzog - Hauck 4 , 662 bis 669 ( Bibliographie ) ; Baudissin , A . mann , 1895 ; ADB 47 , 699—702 ; E . Littmann , Schwäbische Lebensbilder 1 , 1940 , 105 bis 114 ; Ders . , Ein Jahrh . Orientalistik 1—10 . 146 f .
82 . WEYER , Georg Daniel Eduard , geb . 26 . Mai 1818 in Hamburg ; 1839—1843 und 1847— - 1850 Assistent an der warte und Lehrer an der schule in Hamburg ; 1851 Lehrer an der Seekadettenschule in Kiel , 1852 Dr . phil . und Privatdoz . in Kiel , 15 . Juli 1853 außerord . , 2 . Dez . 1859 ord . Prof . der Mathematik u . Astronomie , 1867 bis 68 Lehrer an der Marineschule , seit 1872 auch Lehrer an der demie , 14 . Mai 1894 Geh . rat ; t 22 . Dez . 1896 .
1859 / 96 .
Alberti A . B ; Schröder 8 , 5 ; Kukula ; Poggen - dorff 2 . 3 . 4 ; Pochhammer , Chronik 1896 , 55—60
83 . WEINHOLD , Karl Gotthelf Jakob , geb . 26 . Okt . 1823 * n Reichenbach ( Schles . ) ; 1846 Dr . phil . , 15 . April 1847 Pri -

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.