IV A 63—66
Ordentliche Professoren
139
Prof . der Philosophie in Kiel ; elis 1837Prof . in Göttingen ; f 3 . Febr . 1869 .
1833 / 37 .
Alberti A . B ; ADB 28 , 673f . ( Prantl )
63 . HANSSEN , Georg , geb . 31 . Mai 1809 in Hamburg ; 1831 Dr . phil . , 1833 vatdozent in Kiel ; 1834 deutscher Sekretär in der Generalzollkammer in Kopenhagen , 1835 Kammerrat ; Mai 1837 ord . Prof . für Polit . Ökonomie und Statistik in Kiel , 1841 bürger der Stadt Kiel wegen seiner dienste um das Zustandekommen der Altona—Kieler Eisenbahn ; 1 . April 1842 ord . Prof . in Leipzig ; 1 . April 1848 ord . Prof . in Göttingen ; 19 . Juni i860 ord . Prof . in Berlin ; 5 . März 1869 wieder in Göttingen , legte 1885 seine Lehrtätigkeit nieder , Dr . jur . h . c . tingen und Wien , Dr . rer . pol . h . c . Tübingen ; f 19 . Dez . 1894 .
1837142 .
Alberti A . B ; Kukula ; Verzeichnis der älteren Schriften G . Hanssens , Jahrbücher f . Natio - nal - ökon . 35 , 1880 , 362—365 ; ADB 55 , 771 bis 773 ( Knapp ) ; Fr . Hähnsen , G . Hanssen u . Frz . Geerz als grenzpolit . Sachverständige i . J . 1864 , Zeitschr . 57 , 1928 , 365—416 ; A . weit , G . Hanssen , Breslau 1930 ; A . berg , G . Hanssen als Prof . d . mie u . prakt . Landwirt , Göttingen 1933 ( Dissert . ) . — G . Hanssen , Lebenserinnerungen , Zeitschr . 40 , 1910 , 1—180 ( m . Bibliogr . )
64 . MICHELSEN , Andreas Ludwig Jacob , geb . 31 . Mai 1801 in Satrup ( Sundewitt , Nordschi . ) ; 1823 als Jurist examiniert ( 1 . Charakter ) , 1824 Dr . jur . in Berlin ; 1825—29 in Kopenhagen lich tätig ; Ii . Aug . 1829 außerord . Prof . in Kiel , 17 . Dez . 1833 Dr . phil . h . c . , Ende Okt . 1837 ord . Prof . der schichte ; 27 . Nov . 1842 Honorarprof . , 23 . Sept . 1843 ord . Prof . in Jena , 25 . Aug . 1843 Hof - und Justizrat und Beisitzer des Schöffenstuhls ; 1848 geordneter des ersten schlesw . Bezirks zur Deutschen Nationalversammlung ; 23 . Sept . 1855 Geh . Justizrat und Ober - appellationsgerichtsrat in Jena , 1861 Ehrenbürger von Jena ; 1863 Erster stand des German . Museums in
berg ; lebte dann in Kiel , später in Schleswig ; f 11 . Febr . 1881 .
1837142 .
Lübker - Schröder 832 ; Alberti A . B ; ADB 21 , 695—698 ; Carstens , Zeitschr . 12 , 1883 , 301 bis 313 ; G . E . Hoffmann , Jahrb . der Schlesw . - Holst . Univers . - Gesellschaft 1933 , 26—51
65 . CHALYBAEUS , Heinrich Moritz , geb . 3 . Juli 1796 in Pfaffroda im Erzgebirge ; 1820 Dr . phil . in Leipzig ; 1822 Kolla - borator an der Kreuzschule in Dresden ; 1825 Prof . an der Fürstenschule in Meißen ; 1828 Leiter des Gelehrten Unterrichts an der Ritterakademie in Dresden ; Jan . 1839 ord . Prof . der Philosophie in Kiel , 4 . Juni 1852 zusammen mit 7 Kollegen entlassen ; 26 . April 1854 wieder berufen , 19 . April i860 D . theol . von Göttingen ; f 22 . Sept . 1862 in Dresden .
1839152 . — 1854162 .
Alberti A ; ADB 4 , 94—96 ; Nekrolog : nik 1862 , 3f . ; Ziegenfuß 1 , 181
66 . DROYSEN , Johann Gustav , geb . 6 . Juli 1808 in Treptow a . d . Rega ( Pomm . ) ; 1831 Dr . phil . Berlin , 11 . Febr . 1833 Privatdoz . und 28 . März 1835 ord . Prof . in Berlin ; März 1840 ord . Prof . der Geschichte in Kiel ; März 1848 Vertrauensmann der schlesw . - holst . Provisorischen Regierung beim Deutschen Bundestag , 1848—49 geordneter zur Deutschen versammlung in Frankfurt a . M . ; Okt . 1851 Prof . in Jena ; Okt . 1859 Prof . in Berlin , Mitglied der Preuß . Akademie der Wissenschaften , Historiograph der brandenburgischen Geschichte ; f 19 . Juni 1884 .
1840151 .
Alberti A . B ; ADB 48 , 82—114 ( Hintze ) ; Biogr . Jahrb . f . Altert . 37 , 1884 , 110 ; G . Droy - sen , J . G . Droysen Bd . 1 , 1910 ; Gilbert , Pom - mersche Lebensbilder 1 . 1934 , 141—154 ; H . Astholz , Das Problem „ Geschichte " bei sen , 1933 ( m . Bibliogr . ) ; A . Meetz , Droysens polit . Tätigkeit in der schlesw . - holstein . Frage , 1930 . — Droysen , Politische Schriften , 1933 ( m . Bibliogr . seiner polit . Aufsätze ) ; Droysen , Briefwechsel . Hrsg . von R . Hübner . Bd . 1 . 2 , Stuttgart 1929

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.