IV A 50—56
Ordentliche Professoren
137
bürgerl . Magazin 3 , 1835 , 1—27 ; R . Heß , Lebensbilder hervorragender Forstmänner , 1885 , 253 ; Fr . Hoffmann , Festschrift Kiel 132—138
50 . VALENTINER , Friedrich , geb . 25 . Aug . 1756 in Boren in Angeln ; 1783 Dr . phil . , 1784 Adjunkt der Philos . Fakultät und Privatdozent , 7 . Dez . 1787 außerord . und 1797 ord . Prof . der Mathematik und Astronomie , dazu 1797 akadem . Ädil ; t 29 . Juli 1813 .
179711813 .
Kordes ; Lübker - Schröder 645 ; ADB 39 , 465 ; Bricka i8 , 204 f .
51 . PFAFF , Christoph Heinrich , 1801 ord . Prof . der Naturwissenschaften , 1802 ord . Prof . in der Med . Fakultät
( III A 17 ) .
1801 / 02 .
52 . ZOËGA , Georg ( laut Kirchenreg . gen , schreibt sich selbst auch George oder Giorgio ) , geb . 20 . Dez . 1755 in Dahler bei Tondern ( Jütland ) ; 1773 bis 1777 Studium in Göttingen und zig ; 1778 Hauslehrer ; 1779—1781 ropareise als Hofmeister ; 1782 stipendium der dän . Regierung ; seit 1783 in Rom bei Kardinal Borgia ohne ein bestimmtes Abhängigkeitsverhältnis , wiederholt von Papst Pius VI . tragt und besoldet , 1785 ter des dän . Kronprinzen ( spät . rich VI . ) , Febr . 1798 dän . Agent und Konsul in Rom , Ritter vom Danebrog , 14 . April 1802 mit ungewöhnlich hohem Gehalt zum ord . Prof . der Alten schichte und Archäologie und Ersten Bibliothekar in Kiel ernannt , blieb in Rom , sorgte aber für die versitätsbibliothek , Mai 1804 wird die Berufung auf eigenen Wunsch unter ehrenvoller Beibehaltung des vollen haltes und Entbindung von seinen ten als Konsul zurückgenommen ; f 10 . Febr . 1809 .
1802104 .
Dän . Hof - u . Staatskalender auf das Jahr 1803 u . ff . ; F . G . Welcker , Zoëgas Leben , Sammlung seiner Briefe u . Beurtheilung ner Werke , 2 Theile 1819 ( Neudruck in Klassiker der Archäologie Bd . 2 u . 4 , 1912 u . 1913 ) ; ADB 45 , 1900 , 386—402 ( Michaelis ) ;
DBL 26 , 1944 , 486—492 ( Fr . Poulsen ) ; Friis - Johannsen , Rom og Danmark gennem tiderne ( 2 Bde . hrsg . von L . Bobé , Kopenhagen ! 935 - '937 ) I 223 ff . II 187 ; Otto Brandt , Geistesleben u . Politik in Schleswig - Holstein um die Wende des 18 . Jh . , 2 . Aufl . , 1927 , 224 f . ; dort 225 A . 1 weitere Literatur
53 . HEINRICH , Karl Friedrich , geb . 8 . Febr . 1774 in Malschleben bei Gotha ; 1793 Privatlehrer in Göttingen ; 1795 Kollaborator und 1801 Prof . am Maria - Magdalenen - Gymnasium in lau , dazu 1797—99 Mitdirektor des Theaters ; 30 . Aug . 1804 ord . Prof . der Beredsamkeit und der Griech . Sprache in Kiel , 26 . Nov . 1804 Dr . phil . ; 1818 Prof . der Philologie in Bonn ; t 20 . Febr . 1838 .
1804118 .
Lübker - Schröder 234—238 . 808 ; Alberti A ; Eckstein ; Pökel
54 . MÜLLER , Heinrich , 1805 ord . Prof . der Philosophie ( Pädagogik , Ethik ) , vorher außerord . Prof . in der Theolog . Fakultät ( I B a 14 ) .
1805114 .
55 . REIMER , Nikolaus Theodor , geb . 23 . Febr . 1772 in Rendsburg ; 1796 Dr . phil . ; 1801 Adjunkt der Philos . Fakultät in Kiel , 4 . Dez . 1801 außerord . Prof . , 1804 zugleich Aufseher der warte , 1810 ord . Prof . der Mathematik , 1824 Etatsrat ; f 21 . Jan . 1832 * ) .
1810 / 32 .
Lübker - Schröder 457f . ; Alberti A ; Ratjen , N . Staatsbürgerl . Magazin 3 , 1835 , 353—362 ; ADB 27 , 714 ; Poggendorff 2
56 . VON BERGER , Johann Erich , geb . I . Sept . 1772 in Faaborg auf Fünen ; 1800 Auskultant in der Rentekammer in Kopenhagen , 1801 Besitzer des Adel . Guts Seekamp bei Kiel , 1813 Etatsrat ; 28 . April 1814 ord . Prof . der nomie in Kiel , 1815 Dr . phil . , 31 .
1 ) Nach dem Kieler Sterberegister ist Reimer am 21 . Jan . 1832 gestorben , das amtl . gramm von Rektor u . Senat gibt den 23 . Jan . an , Alberti den 23 . Febr . 1832 , der Nachruf im N . Staatsbürgerl . Magazin J , 1832 , 381 den 23 . Jan .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.