Full text: Beruhigende Ansichten über den Credit der Güter in den Herzogthümern Schleswig und Holstein

genden Ursachen , wenn sie auf der einen Seite drin ? . gender sind als auf der andern , werden eine Parthey geneigt machen , etwas über den Werth hinzugeben , oder unter dem Werth anzunehmen , um den Handel Zn Stande zu bringen . 
Herrscht im Allgemeinen die Idee , daß das Gnmdeigenthum eine größere Sicherheit als das hes wegliche Eigcnthum genießt , sind Mit dem Gnterbe« fi & persönliche Vorzüge , ein gewisses Ansehn im Staate , Anrechte an Klöster u . dergl . verbunden , wird schon dieß den Kaufpreis der Güter imnier über ihren Werth empor halten . Erregt eine gende Bevölkerung oder zunehmende Kenntnisse der ^andwirlhschaft die Erwartung eitler zu beschaffenden Prodnction ; sind zugleich Aussichten auf hohe Preise der Landeserzeugnisse , so wird man , in Hoffnnng des künftigen Gewinns , geneigt seyn , ein Gur über seinen gegenwartigen Kaufwerth zu bezahlen . Wer - den Spekulationen dieser Art häufig , drängen Käu - ) tch zu , um einander den Vortheil des frühern Kaufs abzugewinnen , treten reiche Capitaliften aus Fremde unter der Zahl der Kausbewerber mit ^uf , so «ntsteht die gewohnliche Wirkung der Com tnn'eriz : vermehrte Nachfrage , hohe Preise . In ' t»n Maße , wie eine oder mehrere dieser Ursachen umgekehrter Richtung wirken , kann auch der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.