46 Der Andere Abschnitt ,
Wertung dieserFrage : bin ich glückselig ? ge« legen seyn . Es soll dieselbige in diesem Ab - schnitte beantwortet werden . Freylich wird die Antwort nicht erwünscht scyn ! freylich wird gezeigt werden müssen , daß wir aus al - len Seiten unruhi« , gedruckt , elend , Unglück - selig sindAber so betrübt diese Antwort ist , so viel »st uns doch an der Gewißheit derselbi - geil gelegen . Aledenn , wenn wir überzeugt sind , daß wir unglückselig sind , wissen wir , daß wir Mittel suchen müssen , durch welche wir uns ans dem Verderben wieder retten , und unser Wohl wieder bearbeiten können . Welches ist al - so besser : in ciner betrübten Ungewißheit von seiner Wohlfahrt dahin zu gehen , ohne auf dieselbige bedacht zu seyn ? oder es erkennen , daß wir unglückselig sind , und aledenn hin - längliche und wahre Mittel suchen , durch wel - che wir wieder zu jenen seligen Hütten ausge« tiommen werden können ? Ich solle glauben , das letztere sey besser .
§ . 34 -
Wenn wir glückselig seyn solten , so müsten hinreichende Gründe da seyn , woraus es be - qrelsslich wäre , daß wir glückselig waren . Ich habe in dem ersten Abschnitte diese Gründe ge - zeiget . Es »st dargerhan worden , daß eine vollkommene Beobachtung derer Gesetze der Natur , und also auch ein vollkommener Eifer
in

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.