Full text: Beweiß, daß eine wahre Religion bey unserm Umständen nothwendig einen geoffenbahrten Glauben erfordere, der auf eine göttliche Genugthuung gegründet ist

in welchem gezeiger wird sc . 167 
uns und unfern GOTT von einander . Der Glaube führet uns zu demselben , und ge ! uns zu der seeligen Gemeinschafft GOtles . HErr ! stärcke demnach unsern Glauben , mit wir durch denselben zu dem seeligen Schauen deiner Herrlichkeit gelange» mögen .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.