Full text: Actenstücke und Rechtliche Gutachten in Sachen der Städelschen Intestat-Erben gegen die Administration des Städelschen Kunst-Instituts zu Frankfurt am Main. Testamentsanfechtung betreffend

« * 
Jnhalts - Anzeige . 
Historische Darstellung . § . 1 . 2 . 
Rechtliche Benrtheilnng . 
Einleitung . § . 3 . 
Erster Abschnitt . Das Städelsche Kunst - Institut war , selbst abgesehen von einem das Institut bestätigenden Decrete des Großh ? rzogs von Frankfurt , erbfähig . 
Erster Unterabschnitt . Dasselbe war nach unsertn , durch die Frankfurter matio» nicht abgeänderten , gemeinen Rechte erbfähig : 
I . znfolge der Grundsätze des neuern römischen Rechts über die perso - nae incertae überhaupt und iusbesoudere über die pvslumi . § . 4 — 6 . 
II . als milde Stiftung ( p ! a causa ) Z . 7 — 9 . 
Zweiter Unterabschnitt . Die Gruudsätze , welche die Staaten in neuern Zeiten über die Amortisationen in Beziehung auf milde Stiftungen angenommen haben , heben die Erbfähigkeit ( testamentifactio passiva ) derselben nicht auf . § . 10 . 
Widerlegung einiger in den Güttinger und Kieler Gutachten aufgestellte« Behauptungen . § . 11 .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.